Produkttestseiten und Umfrageportale

Ein paar Seiten rund um das Thema Produkttests und Umfragen:

[Werbung]

Wer Interesse hat, sich als Tester zu betätigen oder Umfragen auszufüllen, sollte unbedingt ein Auge auf diverse Portale werfen. Ich habe nur wenige ausprobiert und es gibt im Internet wesentlich umfangreichere Listen, aber zumindest nenne ich euch die Langzeit-genutzten Portale:
Die Seiten erfordern eure Registrierung (d.h. Name, Adresse, Mail, teils Paypal, teils Kontoinformationen) und sie erfordern etwas Zeit … Meistens beantwortet Ihr erst mal fragen zu eurer Person und bekommt danach nach und nach mehr Möglichkeiten.
Umfragen dauern meist zwischen 10 und 30 Minuten. Für Produkttests bekommt Ihr die Ware kostenlos oder gegen Pfand nach Hause geliefert und testet dann (inkl. Fragebogen bzw. bitte zum Posten einer Bewertung). Als Dankeschön gibt es Punkte die man meist für Gutscheine benötigt oder eben die Waren kostenlos zum verbleib. Ich finde alleine für Gutscheine lohnt sich das schon manchmal .

Die meisten Umfrageseite, auch einige der hier nicht aufgeführten, sind im Hinblick von Aufwand und Nutzen schwierig einzuschätzen und auch Ansichtssache.

Meine Lieblingsseiten !
Produkttests:

www.trnd.com oder, wenn Ihr mich mit Empfehlerpunkten unterstützen wollte, könnt Ihr auch folgende URL in den Browser kopieren trnd.com/empfehler.trnd?id=1019648006273712962

http://www.for-me-online.de

brandsyoulove.de

Gute Umfrageseiten:
Umfragen:

https://mingle.respondi.com – Meine Lieblingsumfrage Seite – Gutes Punktesystem- Durchschnittliche Abbruchrate bei Umfragen (Zielgruppen abhängig) – Oft Umfragen die zu Produkttest oder Panels führen – (Ich habe einen ganz alten Account / VIP, daher ggf. unterschiedlich zu neuen?)

https://www.entscheiderclub.de – häufige Abbruchrate (Zielgruppen abhängig) – realtiv gutes Vergütungssystem

Die meisten anderen Umfrageseiten, die hier nicht mehr aufgeführt sind, kann ich im Hinblick von Aufwand und Nutzen nicht empfehlen. Auch bei den hier aufgeführten lohnt sich der Aufwand teils schon kaum. Smartphone Nutzer dürften ein besseres Ergebnis erzielen.