Paprika Brei / Soße / Suppe

Bei mir geht es beim „Kochen“ oder was auch immer ich als solches bezeichne meist um schnelles und einfaches Essen.
Meist möchte ich an den ohnehin viel zu kurzen Tagen nicht mehr als insgesamt 20 oder 30 Minuten in der Küche stehen, eher weniger.
Diesmal ist bei der Suche nach einem ganz simplen Gericht, in dem ganz viel Knoblauch verarbeitet werden kann die Wahl auf einen Brei aus Paprika und Gurke gefallen.
Klingt unspektakulär, ist es auch aber es schmeckt gut. Man kann es als Suppe / Brei pur essen oder als Soße verwenden.

Paprika Suppe / Soße
Paprika Suppe / Soße

Zutaten:
2 Paprika (rot)
4 Gewürzgurken
3 – 4 Zehen Knoblauch
2 – 3 gehäufte Teelöffel Aprikosenmarmelade
Oliven Öl
Wer möchte kann ja noch so was wie Sahne dazu geben, muss aber absolut nicht sein.

Prise Salz
Dill (frisch oder getrocknet)
Ungarisches Gewürz / Gewürzmischung (nicht zu wenig, alternativ könnte man auch Curry nehmen)

Paprika waschen und in grobe Stückchen schneiden, Gewürzgurken in grobe Stückchen schneiden und zusammen mit den Gewürzen und der Aprikosenmarmelade mit Hilfe eines Pürierstabes pürieren.
Den Knoblauch in kleine Stückchen schneiden und ganz leicht im Oliven Öl anbraten / an bräunen, dabei aufpassen das es nicht verbrennt.
Den Brei zum Knoblauch in die Pfanne geben und köchel lassen bis sich die Masse etwas andickt. Am Ende kann man das ganze in eine Schüssel geben und mit z.B. frischen Kräutern dekorieren.
Das ganze ist schnell fertig und lässt sich vielseitig verwenden oder erweitern.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s