Langsam geht es in Richtung neue Welt

Heute war der vorletzte Tag am alten Ausbildungs- und danach Arbeitsplatz. Langsam geht Umzugsplanungsstress und all das in den Alltag ein aber es gibt auch ab und an ein bisschen Erholung.
Jetzt kam schon mal, etwas überraschend, von meinen drei „Engelchen“ (von unserem Hauptstandort), die „damals“ mit die Ausbildung zum FaMI gemacht haben, ein tolles Abschiedsgeschenk bzw. eigentlich ein Reisegeschenk, da ich die drei ja bestimmt besuchen gehe oder umgekehrt.

Ein Reisekoffer mit Karte drauf damit ich mich zurechtfinde. Hoffe mal das die Karte aktuell ist …
Im Inneren gibt es dann eine wunderschöne Überraschung bzw. drei 🙂 Oben im Deckel haben die drei je ein Portrait Bild von sich eingesetzt und darunter den Schriftzug 3 Engel für mich … also da steht dann mein Name (wie 3 Engel für Charlie, falls wer die Filme/Serie nicht kennen sollte). Jetzt fehlt den dreien nur der Lautsprecher, aber den kann ich ja mal bei Gelegenheit zu kommen lassen.

Abschiedsgeschenk für die anstehende Reise
Abschiedsgeschenk für die anstehende Reise

Und dazu gab es dann noch mehr Überraschungen! Neben den 3 Bildern gab es noch mehr fast genau so süßes, nämlich ein paar Schokoladenkugeln und dann noch ein Buch. Das Buch verrät ein wenig wo die Reise dann hingeht.

Es geht dann Richtung Bodensee
Es geht dann Richtung Bodensee

101 Bodensee – Geheimtipps und Top-Ziele – Reiseführer von Iwanowski (ISBN: 978-3-86197-094-1)
Die Geheimen Geheimtipps stehen dann in dem Buch damit ich diese auch kennen lerne und dann ein paar Fotos und Beiträge dazu hochladen kann.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s