Erdbeermarmelade

Zutaten:

1,5 kg Erdbeeren
500 g Gelierzucker
1 Zitrone

Zubereitung:

Die Erdbeeren säubern und waschen. Solle es keine frische Erdbeeren geben nimmt man einfach tiefgefrorene Erdbeeren (vorher auftauen).
Die Erdbeeren pürieren, dazu ggf. die Erdbeeren vorher in kleinere Stücke zerteilen.

Die Zitrone halbieren und beide Hälften auspressen. Den Saft unter die pürierten Erdbeeren
mischen.

Den Gelierzucker über die Erdbeeren geben und kochen. Man kann die Masse auch vor dem kochen über Nacht stehen lassen, hat meine Oma früher so gemacht, ist vielleicht besser ?.

Erdbeermarmelade

Erdbeermarmelade
Erdbeermarmelade

Kochen:

Die Temperatur ist abhängig vom Herd. Z.B. bei meinem Elektroherd auf Stufe 3 – 4, so das es kocht und dabei hin- und wieder umrühren.

Während der Wartezeit bis das Erdbeermus kocht, können die sauberen Einmachgläser vorbereitet werden.
Die Gläser mit heißen Wasser spülen und abtropfen lassen.
Sobald das Erdbeermus anfängt zu kochen, umrühren und die Temperatur leicht senken damit es nicht
überkocht und weiter rühren.

Nach 3′ bis 5′ Minuten Kochzeit, tropft man ein klein wenig Erdbeermus auf einen Teller, wartet kurz zum abkühlen und hält dann den Teller leicht schräg, so kann man die Konsistenz des Erdbeermus feststellen. Die Kochzeit hängt hier vom Wassergehalt der Erdbeeren ab und kann auch gut 10 Minuten betragen.
Wenn das Mus streichfähig, dass heißt, zähflüssig ist, ist es fertig und kann in die vorbereiteten Gläsern abgefüllt werden.

Nach dem abfüllen die Deckel auf die Gläser schrauben und die Gläser jeweils auf den Deckel stellen. Ab jetzt heißt es warten den die Gläser samt der Marmelade müssen erkalten.

Erdbeermarmelade
Erdbeermarmelade

Sollten keine Gläser mit Deckel zur Verfügung stehen, kann man auch andere, hitzebeständige Gläser verwenden, sollte man dann aber nicht unbedingt auf den Kopf stellen.

Haltbarkeit: Bei richtiger Handhabung mit fest verschraubten Deckel ein halbes bis ein Jahr, kann auch
länger haltbar sein. Bei Gefäßen die keinen Deckel haben, mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank stellen. Baldmöglichst verzehren.

4 Kommentare zu „Erdbeermarmelade“

  1. Fein.
    Ich nehme Gelierzucker 3:1 und anstatt Zitronensaft Accorbinsäurepulver, was das gleiche ist, sich nur besser verarbeiten lässt.
    Ein schöner Blog, ich folge gern und danke für den Besuch bei mir.
    Liebe Grüße, Arabella

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.