URBAN GARDENING – PRODUKTTEST 2

[Werbung] Die vorgestellten Produkte wurden für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt.

Weiter geht es mit dem Produkttest der CITY Geländertöpfe von emsa.
Zu den anderen Beiträgen:
[Teil 1] ; [Teil 2] ; [Teil 2,5] ; [Teil 3] ; [Teil 4]

Gestern ging es auf die Webseite von emsa.com um einen ersten Blick in den Testbereich zu werfen. Alle Testteilnehmer haben einen eigenen Login bekommen und können im Testbereich Bilder teilen und erhalten Aufgaben zum Projekt.

Geländertöpfe mit Wasserspeicher und Geländerhalterung
Geländertöpfe mit Wasserspeicher und Geländerhalterung

Zurzeit steht im Projektbereich die „Aufgabe 1“ bzw. eine Idee was man mit den Töpfen so tun kann. D.h. zum einen die CITY Geländertöpfe als erstes am Balkongeländer befestigen.
Das ist soweit schon mal erledigt gewesen.

Dazu darf nun jeder der Töpfe mit Blumen und Kräutern/Salat bepflanzt werden. Dazu bin ich gestern leider nicht gekommen. Heute ist immerhin schon mal die Erde im Topf, allerdings hat der vorausdenkende Gärtner natürlich einen Überblick über Erdvorräte … Naja morgen geht es dann erst mal zum Supermarkt oder zur Gärtnerei um noch einen Sack Erde zu holen XD
Dazu brauch ich dann auch noch eine Topfpflanze damit die Töpfe nicht so leer aussehen, bis das Saatgut angeht.

So und nun zu den Vorbereitungen zum befüllen der Töpfe:

EMSA - Geländertöpfe mit Wasserspeicher und Geländerhalterung
EMSA – Geländertöpfe mit Wasserspeicher und Geländerhalterung

Die Fixierschrauben entnehmen und anbringen. Plastik Aufkleber entfernen und das Filzband zur Wasserförderung einsetzen und den Topf an den vier entsprechend markierten Stellen mit Löchern versehen. Die Löcher soll man eigentlich bohren aber da ich keine Bohrmaschine besitze greife ich auf Hammer und Meißel (oder Schraubenzieher) zurück, das geht auch Problemlos.

Noch ein paar Eindrücke zum Halterungssystem.
Die Fixierschrauben:
Gewinde in der Mitte des unteren Topfbereiches bieten Platz für die beiden Fixierschrauben.
Man dreht eine soweit hinein bis die andere eingeschraubt werden kann. Das drehen geht dabei ohne Kraftaufwand. Sobald man den Topf auf das Geländer gesetzt hat, kann man die Fixierschrauben jeweils am besten mittig zudrehen bis ein fester Halt besteht.

Geländertöpfe mit Wasserspeicher und Geländerhalterung. Simples Halterungssystem
Geländertöpfe mit Wasserspeicher und Geländerhalterung. Simples Halterungssystem

Bei meiner Geländerblende zeigt sich auch dass die geschwungene Form der Fixierschrauben durchaus einen Sinn hat, den bei einer so kleinen Auflagefläche wie an meiner Geländerblende erhöht sich dadurch der halt. Die Geschwungenen „Zähne“ umschließen an meinem Geländer das eine Ende der Blende und fixieren den Topf so das dieser nicht verrutschen kann.

Die Abstände bzw. der Spalt zwischen Geländerstange und der Blende sind bestimmt mit einer Norm geregelt, daher sollten die Geländertöpfe meistens passen.

Geländertöpfe mit Wasserspeicher und Geländerhalterung. Simples Halterungssystem
Geländertöpfe mit Wasserspeicher und Geländerhalterung. Simples Halterungssystem

Die Demontage ist genauso einfach wie das anbringen. Einfach eine der Schrauben weiter nach innen drehen bis sich der Topf abheben lässt. Dann erst die eine Schraube herausdrehen und danach die andere.
Die Fixierschrauben wirken recht stabil und dürften Belastung durch Wind oder durch stoßen problemlos standhalten.

Und was für den Topfnutzer auch sehr wichtig ist: Das Aqua Plus System

Im Behälter ist Platz für ca. 0,6L Wasser welches über kleine Öffnungen an den Rändern der Abdeckung oder über das Filzband an die Erde geleitet werden. Die Löcher die man vorher in den Topf gemacht hat, dienen als Ablauf für Überschüssiges Wasser.
Wasser rein, Abdeckung drauf und los geht’s.
Die Pflanzen sollen Ihr Wasser aus dem Wasserspeicher aufnehmen. Ideal wenn man mal vergisst die Pflanzen zu gießen oder eine Weile Weg ist.
Das Filzband ist ganz nett, andere Systeme hoffen darauf das die Wurzeln oder die Erde bis ins Wasser kommen.
Befüllt wird der Wasserspeicher von oben in dem man die Pflanzen gießt.

Morgen oder am freien Freitag oder am Samstag … geht es weiter mit dem Test und ich hoffe auch gespannte LeserInnen 🙂

Urban Gardening – Produkttest
Die Geländertöpfe wurden von emsa zur Verfügung gestellt.
www.emsa.com
Die Töpfe findet Ihr auf der Seite www.emsa.com/produkte/garten-gestalten/blumentoepfe/

[Werbung] Die vorgestellten Produkte wurden für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s