Die Reinigung der Isolierprodukte

Im Produkttest der MOBILITY Isolierflasche und des MOBILITY Isolierspeisegefäßes geht es in der letzten Phase des Produkttestes um die Reinigung der Produkte.

[Werbung] Die vorgestellten Produkte wurden für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt.

Aber Vorweg noch ein etwas Interessantes:
Man kann während der Produkttests vom emsa auch immer einen Experten mit Fragen löchern.
Meine Fragen war:
Warum gibt es eigentlich keine Isolierbehälter die gleich lang warm und kalt können?
Die Antwort:
Das hat einen einfachen physikalischen Hintergrund: Bei heißen Inhalten ist die Differenz zur Umgebungstemperatur höher, als bei kalten Inhalten (z.B. 80°C zu Raumtemperatur 21°C im Vergeich zu 6-7°C zu 21°C.). Die Abkühlungskurve ist nicht linear sondern flacht ab, je geringer die Differenz zur Außentemperatur ist. Daher halten Isoliergefäße kalte Inhalte grundsätzlich länger kalt.

So, aber nun zur Aufgabe mit dem reinigen:
Mein erster Gedanke war „Einfach ausspülen“, aber was macht man wenn z.B. Flüssigkeiten wie Kaffee oder anderes Gerüche hinterlassen?
Oder wenn man Tee Flecken in der Isolierflasche nicht mehr wegbekommt?

Der einfache Weg der Reinigung:
Heißes Wasser mit Spülmittel mischen und die Behälter reinigen. Beim Isolierspeisegefäß absolut ohne Probleme möglich da die Öffnungen Groß sind.
Bei der Isolierflasche ist es Aufgrund der schmaleren Öffnung etwas komplizierter, aber durch schütteln dann auch kein Problem.

Ein Hausmittel

Natron zum reinigen
Natron zum reinigen

Ab und an reicht Spülmittel leider nicht aus, z.B. dann wenn sich Gerüche fest setzen. Kaffee gehört u.a. zu den lästigen Geruchsbildern.
Zu den üblichen Hausmitteln die dann beim reinigen helfen zählen z.B. Zitronensaft, Essig oder Natron.
Alle reinigen schonend und neutralisieren Gerüche.
Das Kaffeepulver Gerüche beseitigt ist auch bekannt, aber bekommt man Kaffeegeruch mit Kaffeepulver weg?

Ich habe hier z.B. Natron mit etwas Wasser vermischt um damit die Behälter zu reinigen.
Einfach aber effektiv.
Bei richtigen Härtefällen kann man auch zur Backpulver – Essig Mischung greifen oder Cola verwenden und das einweichen lassen.

Den Verschluss der Isolierflasche kann man ebenfalls recht simpel durchspülen oder bei eingetrockneten oder klebenden Resten in heißes Wasser einlegen. Ebenfalls simpel.

Natron zum reinigen
Natron zum reinigen

Die Bilder vom Produkttest auch auf Pinterest: de.pinterest.com/blackedgold
Zum Beitrag des ersten Eindrucks
Zum Beitrag der Isolierflasche
Zum Beitrag des Isolierspeißegefäß
Zum Beitrag des Sonnentests
Zum Beitrag der Dichte
Ein Beitrag mit Eistee für die Isolierflasche gibt es hier.
Die Testübersicht auf www.blackedgold.com

MOBILITY Isolierprodukte – Produkttest
Die MOBILITY Isolierprodukte wurden von emsa zur Verfügung gestellt.
www.emsa.com
Die MOBILITY Isolierprodukte findet Ihr hier: Isolierflasche www.emsa.com/produkte/mobil-geniessen/isolierflaschen/ und das Isolierspeisegefäß hier www.emsa.com/produkte/mobil-geniessen/speisegefaesse/

[Werbung] Die vorgestellten Produkte wurden für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s