Tatamirahmen Dock mit Futon

Ich wollte schon lange ein flaches Bett, optisch schön und nicht so weich.
Gesucht & gefunden, die alternative Variante in Form von Tatami und Futon.

Die neue Schlafgelegenheit habe ich mir bestellt und selber montiert, was erfreulicher weise sehr einfach war. Aber nun erst mal zu den einzelnen Produkten.

Die Produkte:
Tatamirahmen Dock
Futon 0.6 Kokos

Bestellt habe ich mir einen Holzrahmen, in dem zwei Tatamimatten auf einem Lattenrost liegen.
Da man nicht direkt auf den Tatamimatten liegt, da das sehr hart wird, kommt dazu noch ein Futon.
In meinem Fall habe ich mir ein Mittelding aus Preis und Ausstattung gewählt – Futon 0.6. Kokos.

Bestellt habe ich über den hier im vorherigen Beitrag vorgestellten Onlineshop EDOFUTON.
Direkter Link zum Shop: www.edofuton.de

Zumindest den Tatamirahmen findet Ihr aber auch bei anderen Anbietern. Beim Futon weiß ich das leider nicht bzw. könnte dann ggf. auch die Bezeichnung abweichen(?).

Tatamirahmen Dock - Futon Bett
Tatamirahmen Dock – Futon Bett

So sieht das Tatamibett aus. Zum Tatamirahmen Dock konnte man auch zwei Beistelltische dazu bestellen, was ich auch getan habe, diese haben aber leider eine Lieferverzögerung und kommen nach, sind daher nicht auf dem Bild zu sehen. Der Futon ist extra bestellt.

Nein, der Futon ist nicht Lila 🙂 Mein Futon ist Dunkelbordeaux mit schwarzen Knöpfen.
Mein Foto weicht durchs heller machen vom Original Farbton ab. Im Onlineshop stimmt die Farbdarstellung schon eher.
Der Futon 0.6 Kokos:
Härtegrad: H4 (hart) bis H5 (sehr hart)
Gesamthöhe: 11-13 cm
Füllmaterial:
3 Lagen Schafschurwolle
3 cm Kokos
3 Lagen Schafschurwolle

Tatamirahmen Dock - Futon Bett; Montage
Tatamirahmen Dock – Futon Bett; Montage

Die Montage des Rahmens ist sehr leicht und die Anleitung ist sehr gut verständlich.
Sehr positiv ist das man direkt merkt das hier sorgfältig Vor-gebohrt wurde.
Es gab am Holz keine sonderlich auffallenden Kratzer oder unsaubere Verarbeitung.
Man merkt direkt den Qualitätsunterschied zu manch anderen Holzprodukten.

Das Material:
Kiefer, massiv
Schwarz lackiert
Innenmaß: 160×200 cm
Außenmaße:
Gesamtbreite = 173 cm
Gesamtlänge = 213 cm
Betthöhe = 11 cm (die Sitzhöhe ist von der Höhe der Matratze abhängig)
Einlegetiefe = 5 cm (ohne Tatamis)

Tatamirahmen Dock - Futon Bett; Montage
Tatamirahmen Dock – Futon Bett; Montage

Eine interessantes System. Ich kenne leider die Fachbegriffe der Steck-Schraub-Elemente nicht aber es funktioniert gut, solange man nicht die einzelnen Elemente zu weit einschraubt. Ein wenig probieren muss man ggf. schon.

Montage Tipp:

Tatamirahmen Dock - Futon Bett; Montage; Lackierte Stelle abkleben damit der Lack nicht Splittert
Tatamirahmen Dock – Futon Bett; Montage; Lackierte Stelle abkleben damit der Lack nicht Splittert

Materialien wie Holz, insbesondere lackierte Stellen neigen dazu beim Eindrehen von z.B. Schrauben zu splittern. Dieser Umstand ist extrem Schade wenn man z.B. eine schöne Holzoberfläche hat die man erhalten möchte.
Einfache Abhilfe schafft bereits etwas Klebeband welches um die entsprechende Stelle geklebt wird.
Hilft vielleicht nicht in allen Fällen und ist auch keine Garantie aber bisher habe ich damit gute Erfahrungen gemacht.
Das Holz splittert beim Eindrehen der Schraube nicht und das Klebeband lässt sich Rückstandslos und einfach entfernen.

Tatamirahmen Dock - Futon Bett; Tatamimatte
Tatamirahmen Dock – Futon Bett; Tatamimatte

Tatamimatten 🙂
Haben im Neuzustand einen starken Eigengeruch nach Stroh.

Tatamirahmen Dock - Futon Bett; Montage
Tatamirahmen Dock – Futon Bett; Montage

Zwei Matten kommen in den Rahmen und dort sind diese auch passgenau drin.
Es ist kein Spiel zwischen Rahmen und Matten.

Tatamirahmen Dock - Futon Bett
Tatamirahmen Dock – Futon Bett

Fertig montiert, Matten eingelegt und Futon drauf.

Fazit:
Eine tolle Variante zum schlafen.
Der Futon polstert ein wenig ist aber, wie man auch direkt sieht nicht so stark das man nicht merken würde das es nicht sonderlich gefedert oder weich ist. Wer es weich mag muss einen dickeren Futon wählen oder ein herkömmliches Bett.
Für mich ist das genau richtig 🙂

Jetzt mischt sich hier immer mehr japanische / Asiatische Einrichtung in meine Wohnung 🙂

Quelle der Produktinformationen: www.edofuton.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s