Weinapfelkuchen – Teil 1

Es ist der 1 Dez.!
Auf an die Türchen bis die 24 erreicht ist :)
Die Nr. 1 ist eine Form des Weinapfelkuchens

Ich fange einfach direkt mit dem Teig an:

teigausrollen
Weinapfelkuchen – Ausrollen des Mürbeteigs

Für den Mürbeteig:
125g Butter
125g Zucker
250g Mehl
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
1/2 Päckchen Backpulver

Der Teig sollte dann die komplette Springform auskleiden.

teiginform
Weinapfelkuchen – Mürbeteig in einer Springform

Für den Belag:
1 – 1,5 kg Äpfel (halt soviel bis der Kuchen voll ist)
1/2 Liter Wein
1/4 Liter Apfelsaft
Etwas Vanillezucker
250g Zucker
2 Päckchen Vanillepuddingpulver

guss
Weinapfelkuchen – Die flüssige Masse wird angesetzt
kuchen
Äpfel, Äpfel, Äpfel – Weinapfelkuchen

Die Äpfel schälen, schneiden und auf dem Boden verteilen.
Die flüssige Masse lässt man etwas abkühlen und gibt diese über die Äpfel.

überzug
Weinapfelkuchen – Die flüssige Masse kommt über die Äpfel

Das ganze kommt nun bei 180°C für ca. 90 Minuten in den Ofen.
Wenn der Kuchen fertig gebacken ist muss er in der Form für ein paar Stunden abkühlen.

kuchen2
Weinapfelkuchen

Das ist mal ein wenig Abwechslung zum normalen Apfelkuchen aus Rührteig. Es Duftet nach Kuchen und es schmeckt nach Apfel :)
Viel Spaß beim backen!