Paradies Creme des Jahres: Bananengeschmack mit Schokosplits

Es ist der 4. Dez.!
Auf an die Türchen bis die 24 erreicht ist :)
Die Nr. 4 ist eine neue Sorte der Paradies Creme von Dr. Oetker

Pudding in der Weihnachtszeit gehört für mich mit zur Weihnachtszeit.
Heiligabend, wenn viele Leute am Tisch versammelt waren, gab es immer wieder mal Pudding als Nachtisch.

Auch während des Jahres finde ich Pudding toll und die Fertigen Packungen lassen sich schnell zubereiten.

Hier gibt es nun zum 4. Dez. die Paradies Creme des Jahres: Bananengeschmack mit Schokosplits

paradiescreme
Paradies Creme des Jahres: Bananengeschmack mit Schokosplits

So sieht die Packung aus. Es gab bereits mal eine Sorte mit Bananengeschmack allerdings, soweit ich weiß ohne Schokosplits.

paradiescreme4
Paradies Creme des Jahres: Bananengeschmack mit Schokosplits – Die Anleitung zur Zubereitung ist übersichtlich und einfach auf der Rückseite

Die Zubereitung ist wie bei dieser Produktart sehr simpel.
Man gibt die auf der Verpackung angegebene Menge Milch in einen Messbecher und verrührt diese mit dem Puddingpulver. Nach ca. 3 Minuten mit dem Rührgerät sollte der Pudding eine cremige, festere Konsistenz erlangt haben. Eine Packung reicht dabei fast für einen 1 Liter Messbecher voll Pudding.

puddingpulver
Paradies Creme des Jahres: Bananengeschmack mit Schokosplits – Pulver für 300 ml Milch ergibt fast einen Messbecher (1 L) voll Pudding

Nach dem Rühren kann man den Pudding im Kühlschrank kühlstellen aber auch der direkte Verzehr ist natürlich möglich. Zum anrichten kann man z.B. eine Schüssel nehmen oder den Pudding in kleine Gläser oder Schalen geben.

Auch immer toll: eine große Schüssel in der man zwei Sorten nebeneinander einfüllt.

paradiescreme3
Paradies Creme des Jahres: Bananengeschmack mit Schokosplits

So sieht der fertige Pudding aus! Auch bei dieser Sorte sollte man nach dem Rühren die Schokosplits etwas vermischen, da diese sich meist am Boden absetzen.

paradiescreme2
Paradies Creme des Jahres: Bananengeschmack mit Schokosplits

Der Geruch:
Es riecht leicht nach Banane. Für mich ähnlich anderer Produkte die Bananengeschmack haben. Etwas intensiver als frische Banane aber auch nicht zu stark.

Der Geschmack:
Positiver weiße weniger intensiv als ich es erwartet hatte :)
Es schmeckt ganz leicht, nicht aufdringlich nach Banane. Fast schon milder als der Geruch beim öffnen der Packung. Die Schokosplits sorgen zwischendurch für Abwechslung.

Fazit:
Mir gefällt die Puddingsorte als Ergänzung und Abwechslung zu den bekannten Sorte im Regal ganz gut. Der Geschmack ist mild und lecker.

Idee:
Die Sorte Schokolade und die Sorte Bananengeschmack mit Schokosplits nach dem separaten Rühren in einer Schüssel zusammen geben.
Wer lieber eine schwere Nachspeise haben möchte, der kann auch Sahne anstatt Milch nehmen, dadurch hat der Pudding nochmal einen leicht anderen Geschmack und hat gefühlt mehr Masse beim essen.

Mehr Informationen findet Ihr unter www.oetker.de