HARIBO Pandas

HARIBO Pandas
Schaumzucker-PANDAS

Nach den beiden anderen Produkten die einen asiatischen Gedanken trugen habe ich natürlich noch diese Pandas dazu.
Beim einkaufen fallen die Pandas mit dem Panda auf der Packung direkt auf.

HARIBO Pandas : Schaumzucker-PANDAS
HARIBO Pandas : Schaumzucker-PANDAS

Die Panda Schaumzuckerfiguren sehen nett aus und riechen beim öffnen ganz angenehm.

Vorweg: Die Pandas haben die Geschmacksrichtung Vanille +  Heidelbeere.

Auf der Verpackung steht nirgends direkt ersichtlich die Geschmacksrichtung, man sieht nur den Schriftzug Haribo und asiatische Schriftzeichen. Nach dem ersten Eindruck vom Geruch , als ich noch nicht wusste nach was es schmecken soll, riecht es mild nach Jogurt. Die Konsistenz ist fest wie bei Schaumzuckerfiguren üblich. Die Figuren sind halb weiß und halb grau.

So, nun kam der erste Geschmackstest, zu dem Zeitpunkt wusste ich immer noch nichts von Heidelbeeren oder Vanille, schmecken die Pandas nach leichtem Jogurt und einem milden Minze Geschmack.

So, danach habe ich mal nachgelesen was der Geschmack sein soll und siehe da Vanille und Heidelbeere … ok? Mit diesem extra Wissen habe ich nochmal dran gerochen und probiert und schon schmeckt und riecht man nur noch Vanille und Heidelbeere und wundert sich wie man vorher auf das andere gekommen ist :D

Die Pandas sind mild süß und ganz lecker. Der weiße Teil riecht und schmeckt leicht nach Vanille. Der dunkle Teil stellt Heidelbeere da und ist ganz leicht säuerlich.

HARIBO Pandas : Schaumzucker-PANDAS
HARIBO Pandas : Schaumzucker-PANDAS

Fazit:  Die Pandas sind leicht und auch nicht zu süß. Der Geschmack von Heidelbeere mit der leichten säuerlichkeit passt gut zum minimalen Vanillegeschmack. Ob der Geschmack zum Panda passt weiß ich nicht aber als Süßigkeit ist das absolut ok. Leckere kleine Pandas.

HARIBO Pandas : Schaumzucker-PANDAS
HARIBO Pandas : Schaumzucker-PANDAS

Würde mich nun aber auch interessieren ob nur ich die Sorte zu Anfang mit Joghurt und Minze verwechsle :)

3 Kommentare zu „HARIBO Pandas“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.