Mad Catz­ R.A.T.1 Mouse

Mad Catz­ R.A.T.1 Mouse

Installiert und ausprobiert

Ausgepackt und vorgestellt habe ich die Maus bereits hier im Beitrag und damit geht es hier kurz um die Funktion im Betrieb.

Wie bereits geschrieben ist die Maus über USB angeschlossen. Ich habe die Maus an einen mit Win10 laufenden PC angeschlossen und einmal neugestartet. „Plug and play“ hat nicht funktioniert und Win10 hat nicht von alleine nach Treibern gesucht (unüblich). Dann bin ich auf die Webseite des Herstellers gegangen und habe mir den aktuellen Treiber heruntergeladen und installiert.
Das hat funktioniert und die Maus läuft.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Maus bedient sich ganz gut. Die Lage in der Hand ist gut und das geringe Gewicht ist nicht mal sonderlich störend. Zwar ist die Maus wirklich etwas kurz aber wie im ersten Beitrag beschrieben ist die Maus dahingehend modifizierbar.

Edit the 3D files with […] CAD software. Send your finished files to […] printer, and they’ll print it for you in your choice of material (metals, plastics and more).
Quelle: http://madcatz.com/rat1/ 12.03.16  dort findet man auch die entsprechenden Dateien zum bearbeiten.
Ich habe mir mal die Dateien für die Handauflage angeschaut: Das sind Vorlagen für die Handauflage in verschiedenen Bearbeitungsstadien bzw. Optiken. Zum Bearbeiten braucht man zumindest etwas Ahnung und das größte Problem ist das auftreiben eines 3D Druckers oder einer Industrie Fräße. Wobei die Fräßen sind einfacher zu finden, z.B. bei Metallverarbeitenden Unternehmen oder auch bei Holzfirmen. Letzteres ermöglicht auch eine Holzauflage für die Maus, eigentlich eine coole Idee.

Die Tasten funktionieren gut und alle wie gewohnt. Erwähnenswert ist der kleiner Kippschalter oberhalb des Mausrads. Dieser ermöglicht z.B. das vor und Zurück gehen im Browser. Die Tasten haben alle einen angenehmen Widerstand, wobei der Widerstand nicht so angenehm ist wie z.B. bei meiner anderen Gamingmaus. Zum reinen Spielen ist die Maus aber ok. Das z.B. Büroarbeiten wären damit allerdings nicht meine Lieblingsbeschäftigung. Die Haupttasten klicken relativ Laut, also wesentlich lauter als meine andere Maus. Das Gleitverhalten der Mausunterseite ist ok.

Hinweis: In Zukunft soll es auch andere Sensormodule geben, womit auch die Tasten ggf. Hochwertgier werden.

Zum Thema programmierbare Tasten: Soweit ich das mitbekommen habe gibt es dafür Software auf der Herstellerseite. Direkt durch den Treiber gibt es nichts ersichtliches um entsprechende Einstellungen ohne Extra Software vorzunehmen. Die Software inkl. Beschreibungen könnt Ihr hier finden www.madcatz.com.

Diese Lösung ist ok und stört nicht weiter, außer man hat einen PC ohne Internetanschluss oder man möchte alles direkt fertig haben.

Insgesamt ist die Maus in der Bedienung teils angenehmer als gedacht, teils aber auch nicht so schön wie bei anderen Mäusen. Die optionalen Modifikationen, wofür die Maus auch entworfen wurde sind sehr zu empfehlen. Ich muss mich mal umschauen wo jemand eine Fräße hat und evtl. ein CAD Programm bedienen kann (selber machen geht auch aber ist auch Arbeit sich das anzulernen damit es gut wird) .

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s