Original Wagner Steinofen Pizza Fantastica

Original Wagner Steinofen Pizza Fantastica

Herzhaft belegt mit Edamer- und Mozzarella-Käse, Tomatenpaprika, Edelsalami, Peperoni-Salami, Knoblauch und Tomaten
Diese Pizza landete beim letzten Einkauf auch in meiner Einkaufstasche, genau wie der hier vorgestellte Flammkuchen von Wagner.

Auch hier sieht man zuerst die nett aufgemachte Verpackung:

Sehr gut finde ich bei der Verpackung die Informationen auf der Rückseite. Beispielsweise ist dort neben Nährwerten auch die Telefonnummer des Verbraucherservice aufgedruckt und das alles gut leserlich. Man muss bedenken das diese Informationen für den Verbraucher sehr wichtig sind aber der Verpackung natürlich Werbefläche wegnehmen. Die Aufmachung ist daher toll und nicht selbstverständlich. Auf der Vorder- und Rückseite findet sich auch die Info das dieses Produkt ohne Geschmacksverstärker, ohne künstliche Aromen und ohne Farbstoffe hergestellt wurde.

Das Auspacken:

Wie auch beim vorher getesteten Flammkuchen fehlt am Karton der Pizza eine Sollbruchstelle zum einfachen öffnen. Auch hier ist das nicht schlimm aber man würde erst mal danach suchen. Auf bekommt man den Karton auch ohne.
Die Pizza ist mit einer Schutzfolie eingewickelt, diese lässt sich sehr leicht entfernen und es wird keine Schere benötigt.

Optisch und vom Geruch her ist auch hier alles sehr appetitanregend. Der vor gebackene Boden hat einen gebräunten Rand und die Menge Zutaten wirkt ausgewogen, z.B. der dezente Einsatz von Käse.
Da ich im Zuge des Tests grade darauf geachtet habe ist mir aufgefallen das einige der Paprikastücke auf der Pizza nicht unbedingt denen auf der Verpackung entsprechen. Hier wurden einige kleine Stücke anstatt der schönen Streifen verwendet. Der Geschmack wird dadurch natürlich nicht beeinflusst, aber erwähnen wollte ich es dann doch.

Die Original Wagner Steinofen Pizza Fantastica ist herzhaft belegt mit Edamer- und Mozzarella-Käse, Tomatenpaprika, Edelsalami, Peperoni-Salami, Knoblauch und Tomaten. Was hier besonders auffällt ist das die Pizza bzw. der Teig schön dünn und knusprig wird aber dennoch die Menge an Tomatensoße eine stimmige Mischung ergibt ohne den Teig aufzuweichen. Die Wurst auf der Pizza ist in einer gleichmäßigen Verteilung und Menge vorhanden, schmeckt gut und ist nicht zu übertönend.  Der Käse ist dezent verwendet worden und hat so ein sehr gutes Verhältnis zu den restlichen Zutaten. Die Paprika kommt zum Teil in Streifen und zum Teil in unterschiedlich Großen Stücken auf der Pizza. Über das Verpackungsbild sieht man nur Paprikastreifen. Am Ende ist die Paprika aber immer noch recht gleichmäßig verteilt.

Geschmacklich passt alles zusammen.

Die Tomatensoße hat einen guten Geschmack, die Wurst ist nicht zu intensiv aber mit gutem Geschmack, Paprika und Käse runden das ganze ab und der Teig ist schön dünn und lecker. Die Zutaten schmecken so wie ich mir den Geschmack vorgestellt hatte bzw. was ich erwarte. Evtl. könnte man die Sorte noch durch eine leicht frische Note ergänzen.

Für den Ofen:

Auf der Verpackung wird das vorheizen des Ofens auf 230°C vorgeschlagen. Die Folie muss entfernt werden und danach geht es auf Mittlerer Schiene bei Ober- und Unterhitze in den Ofen.Backzeit ca. 10-12 Minuten. Weiterhin sind auch ca. Angaben für Umluft und Gasofen angegeben.

Ich habe beim Backen nur ganz kurz vorgeheizt, also nicht ganz auf die vorgeschlagenen Temperatur und es gelingt auch so.

Abschließend eine gute und solide Pizza mit einem ausgewogenem Belag und gutem Geschmack.

Mehr Infos findet Ihr hier: www.nestle-marktplatz.de

 

Advertisements

2 Kommentare zu “Original Wagner Steinofen Pizza Fantastica”

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s