Pizza fürs Wochenende

Noch ist Zeit für eine Pizza zum Wochenende, also los!

Pizza mit Lauchzwiebeln, Tomaten, Zwiebeln und Kräuter (Basilikum, Petersilie und Dill mit Oliven Öl)

Der Pizzateig ist ohne Hefe gebacken, dafür habe ich Natron verwendet. Schmeckt nur minimal anders und wird auch relativ locker. Dünn ausgerollt und knusprig gebacken.

  • 250g Mehl
  • 15g Natron (1 zu 1 wie Hefe)
  • 1 El. Öl
  • ca. 1/8 L. Wasser (lauwarm)
  • 1 Prise Salz

Die Pizza kann man sehr gut in Richtung Flammkuchen würzen, dazu einfach Lauchzwiebeln, Tomaten, Zwiebeln und Kräuter wie z.B. Basilikum, Petersilie und Dill mit Oliven Öl vermischen und alles auf der Pizza verteilen.


Wie wäre es ansonsten mit was anderem? Z.B. leichte Frikadellen?