UNBOXING MAGIC: THE GATHERING – DÜSTERMOND (DT.) – Teil 2 – Booster

[Werbung] Die Düstermond Intro Packs wurden kostenlos von Wizards of the Coast zur Verfügung gestellt.

MAGIC: THE GATHERING
DÜSTERMOND | ELDRITCH MOON

Unboxing der Booster aus den Intro-Packs „BEWAFFNETE ABWEHR“ und „UNHEILVOLLE GRÄBER

Teil 1 findet Ihr hier.

  • Hier geht es weiter mit dem Unboxing der 4 Booser aus den zwei Düstermond Intro-Packs.
    Auf meiner Webseite findet Ihr noch mehr Zusatz Infos und Links mit Hintergrund-Infos zur Geschichte und Neuerungen im Düstermond Set. Schaut da mal vorbei!
  • Allgemeine Übersicht (mit Links für Neulinge)
  • Düstermond Unboxing mit Zusatzinfos (Mehr Infos! bzw. Teil 1)
  • Zubehör Ideen

Bei den Düstermond Intro-Packs gibt es je 2 Booster zum aufrüsten der vorgefertigten Decks. Diese Booster habe ich nun geöffnet.

MTG_Logo_orangeDüstermond oder auch Eldritch Moon (eng.) ist eine weitere Edition im Magic Universum. Es ist das zweite Set (von 2) im Schatten über Innistrad-Block und bringt 205 neue Karten ins Spiel. Zusätzlich gibt es neue Fähigkeiten und wieder jede Menge Kunstwerke auf den Karten. In Sachen Story geht es auch voran und nimmt ungeahnte Wendungen mit unerwarteten Verbündeten. Spannend!

Die Booster: 

Bitte beachtet das die Booster zufällige Karten enthalten. Diese Booster hier im Beitrag stammen aus den Intro Packs die mir zum Unboxing zur Verfügung gestellt wurden.

magic_MtG_Düstermond_booster
Düstermond Intro-Pack – Booster – | – Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, LLC. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of theCoast, LLC. Alle Rechte Vorbehalten.

Pro Booster sind 15 Karten angegeben, allerdings enthalten die Booster 16 Karten, also 15 plus eine der Checklisten Karten. In den Boostern sind auch Spielsteinkarten, worüber man geteilter Meinung sein kann. Ich persönlich finde das nicht so toll, auch wenn die Spielsteinkarten echt sinnvoll sind.

Nachfolgend die Booster. Alle Düstermond Karten findet Ihr auf magic.wizards.com

Booster 1:

Booster 2:

Booster 3:

Booster 4:

Was gibt es hier besonderes:

In den Boostern können auch doppelseitige Karten sein, wie sie nun seit Innistrad dabei sind. Darunter befinden sich dann Karten die verschmelzen können (unten im Bild eine von zwei dafür benötigten Karten) und Karten mit der Fähigkeit Transformieren. Mehr dazu erfahrt Ihr hier in einem Artikel über die Mechaniken von Düstermond.

In Jedem der vier Booster sind wie schon erwähnt 16 anstatt 15 Karten und davon ist eine jeweils eine Spielsteinkarte. In dreien war eine Checklistenkarte (braucht man für die oben genannte Fähigkeit „Verschmelzen“) und dann der Große Moment, eine Insel … (das ist ein Standard Land und ist eher Pech im Boostern).

Eine Insel im Booster ! …. so ein Pech.

Für bestimmte Fähigkeiten die bei Innistrad bzw. Düstermond neu sind, lest bitte z.B. hier nach, damit die Infos so komplett wie möglich bleiben.

Der Eindruck der Karten: 

Die Typen der Karten sind bunt gemischt und alle Farben sind vertreten. Es kann vorkommen das nicht alle Farben in einem Booster mit dabei sind. Mehrfarbige Karten sind mit dabei und auch Artefakte. In den Booster ist jeweils eine Rare oder Mythic Rare mit dabei. In einem der vier Booster hatte ich dann auch eine Foil Karte (auf den Fotos nicht zu erkennen).

In den Boostern ist meist eine Mischung aus allen Kartentypen, wie z.B. Verzauberungen, Spontanzauber und natürlich Kreaturen. Meist sind etwas mehr Kreaturen vorhanden. Die Karten in den Düstermond Boostern sind natürlich aus dem Düstermond Set, d.h. thematisch passen sie sehr gut zusammen. Die Karten sind aber auch mit allen anderen Editionen ganz normal spielbar (lediglich z.B. die Unglued Edition ist da etwas eigen) und auch mit den Fähigkeiten muss man sich beim Editions-übergreifenden Spiel absprechen. In den Boostern gibt es weiterhin viele Zombies, ein paar Vampire, Menschen, Geister usw., eben passend zur Story. Die Karten haben, genau wie schon in den Intro Packs, einige Verstärkungsfähigkeiten oder kommen z.B. bei Blau mit einigen „Exil“ Fähigkeiten daher.

Fazit:

Insgesamt kann man ja bei Magic nichts wirklich was falsch machen, da die Editionen sehr gut abgestimmt sind. Wenn man mit Düstermond Karten spielen möchte, dann sind die Booster vollkommen in Ordnung. Die Qualität der Karten und auch die Fähigkeiten in dieser Edition sind soweit fair und gut spielbar. Weiterhin ist die Kombination mit anderen Editionen natürlich gegeben. Die Booster haben Ergänzend zu den Intro Packs auch Karten mit neuen Fähigkeiten, die in den Into Packs nicht vertreten sind. Die Booster sind im Prinzip ja unverzichtbar bar, wie in jeder Edition … irgendwoher muss man ja die Karten bekommen 🙂

Blau und schwarz bleiben wie immer die, zumindest für Anfänger, schwieriger zu spielenden Farben.

Hier kommt Ihr noch zu Teil 1 des Unboxing.


[Werbung] Die Düstermond Intro Packs wurden kostenlos von Wizards of the Coast zur Verfügung gestellt.
Das Magic: The Gathering Logo im Beitrag stammt aus einem offiziellen Community Fan-kit.
Quellen für einzelne Informationen: http://magic.wizards.com


Magic: The Gathering ist ein eingetragenes Warenzeichen von Wizards of the Coast, Inc, einem Tochterunternehmen von Hasbro, Inc. Alle Rechte an den Kartennamen, dem Tap-Symbol, den Mana-Symbolen und den Editions-Symbolen liegen bei Wizards of the Coast, LLC. Alle Rechte an Bildern liegen bei dem jeweiligen Künstler oder Wizards of theCoast, LLC. Alle Rechte Vorbehalten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s