Kräutertee KURKUMAS GLÜCK

Ihr erinnert euch noch an den Kräutertee mit dem Namen KURKUMAS GLÜCKHier im Beitrag hatte ich den Tee bereits vorgestellt und mich hat damals schon der Duft fasziniert.

Kräutertee KURKUMAS GLÜCK

  • kurze Ergänzung

[Werbung] Das vorgestellte Produkt wurde für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kräutertee KURKUMAS GLÜCK

Jetzt habe ich etwas von dem Tee aufgekocht und dann zusammen mit weiterem Wasser an Reis zum kochen gegeben. Etwas Salz, etwas Kurkumas Glück Tee und eine Portion Reis.

Der Tee gibt dem Reis nicht direkt ein intensiven Geschmack, sondern eher eine feine Note. Dafür ist der Duft unglaublich entspannende. Ja, es gehen einige Duftnuancen verloren aber es bleibt ein entspannender Duft mit etwas zimtigem. So wird aus einfachen Gerichten etwas für den Seele und die Nase. Man würzt den Reis nun noch etwas, aber der Duft vom Tee ist tatsächlich noch immer leicht wahrzunehmen. Vielleicht nicht die intensivste Zutat aber gut.

Hier Reis mit Tomaten und Gewürzgurken.

Probiert doch auch mal neue Zutaten aus 🙂 Wie wäre es mit Tee zum garen von Gemüse? Kuchen mit Tee Aroma? Eis mit Teearomen?


Wenn Ihr euch schon mal nach Tee umschauen möchtet, könnt Ihr mehr Infos unter www.mims-tee.de finden.

[Werbung] Das vorgestellte Produkt wurde für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt.

Advertisements

6 Kommentare zu “Kräutertee KURKUMAS GLÜCK”

  1. Ich liebe Tee! Habe in japanischen Rezepten auch schon öfter gesehen, dass Tee (normalerweise grüner Tee) zum Kochen von Reis verwendet wird. Oder für Nachspeisen und Gebäck. Mit Kräutertee hab ich’s bislang noch nicht gekannt. Danke für den Tipp!

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s