NRG-M Emergency Food Ration

Mal was ganz anderes, aber auch zum essen:

NRG-M Emergency Food Ration

Notverpflegung NRG-M, mit Vitaminen und Mineralstoffen


So sieht die Packung aus:

food_ration_nrg-m
NRG-M Emergency Food Ration – 250g Packung mit 4 Riegeln

Solche Verpflegungen nutzt man z.B. beim Wandern, Campen und natürlich in Notfällen wenn nicht anderes da ist und man die Versorgung sichern muss. Auch beim Militär oder z.B. bei anderen, ähnlichen Organisationen werden diese oder ähnliche Varianten der Notfallverpflegung genutzt.

In einer Packung sind 250g, aufgeteilt in 4 Riegel und jeweils einzeln in Folie eingepackt. Alles zusammen sind die Riegel in einer Schutzverpackung eingeschweißt.
Das tolle daran ist die lange Haltbarkeit mit zehn Jahre ab Herstellungsdatum.

food_ration_nrg-m2
NRG-M Emergency Food Ration – 250g Packung mit 4 Riegeln
food_ration_nrg-m3
NRG-M Emergency Food Ration – 250g Packung mit 4 Riegeln

Die Beschriftung der Packung ist hier aufgeklebt, da die Rationen teils vom Händler erst importiert wurden, da diese nicht immer in Deutschland erhältlich sind und entsprechend keine deutsche Aufschrift haben.

Die Zutaten:
Weizen (geröstet), Palmfett, Zucker, Sojaprotein, Malzextrakt. Was hier auf der Verpackung nicht ersichtlich ist, aber dann z.B. in den Webshops angeben wird sind u.a. Vitamine und Mineralien. Wer sich dafür interessiert, recherchiert bitte danach, da ich nicht weiß welche Quelle die richtigen Angaben hat (Angaben dazu findet Ihr z.B. im Webshop von ASMC, bei anderen Anbietern die ich gesehen habe stehen nur die allgemeinen Infos.)

Die Notration hat 4800kJ/1150kcal pro 250g

Die Riegel:

Die Riegel sind relativ stabil, können aber leicht zerbröselt / zerbrochen werden. Die Konsistenz ist bröselig und trocken. Man kann die Riegel pur essen oder man mischt die Riegel z.B. zerbröselt mit Wasser. Die Riegel sind vom Geruch her neutral.

Der Geschmack hat was von Knäckebrot oder geröstetem Brot und ist gegen mein erwarten echt gut. Kann man problemlos essen und auch das trockene ist kein Problem. Beim essen ist es trotz der krümeligen Konsistenz nicht zu unangenehm im Mund und selbst wenn es nicht ganz ideal ist, hilft bereits ein Schluck Wasser um Stücke davon problemlos zu essen. Aus den Riegeln kann man auch einen Brei anrühren um diese einfacher zu essen.

Wenn man unterwegs ist und keinen Platz im Rucksack hat, kann man z.B. solche Rationen mitführen um im Notfall etwas dabei zu haben. Auch zur Vorratslagerung im Haushalt kann man ein paar der Rationen aufbewahren ohne viel Platz oder besondere Lagerungsaufwand zu haben.

Fazit: 

Sehr gut zu lagern, sehr lange haltbar und leicht zu transportieren. Sollte man z.B. im Outdoor Bereich grade richtig viel Durst habe und quasi ausgetrocknet sein, muss man vielleicht doch darauf achten das man etwas Wasser beimischt aber ansonsten ist es auch ohne Wasser in kleinen Stücken verzehrbar. Der Geschmack ist gut und insgesamt ist es ein sehr überzeugendes Produkt.


Als ähnlichen Beitrag und zum Thema passend gibt es hier noch den Link zu meinem Beitrag der Hartkekse von Trek’N Eat.