White Chocolate & Cranberry Cookies

White Chocolate & Cranberry Cookies

Patisserie Edition von merba

Mürbegebäck mit 20% Weiße Schokolade und 8% Cranberry

So sieht die Verpackung aus:

merba_white_chocolate_cranberry_cookies
White Chocolate & Cranberry Cookies – Patisserie Edition von merba

Die Cookies haben die für Cookies übliche, unebene Oberfläche und eine angenehme Größe. Die Cookies sind relativ knusprig, mit Schokoladenstückchen im Teig und innen gefüllt mit einer weichen Creme. Die Füllung hat einen Haselnussgeschmack.

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, pflanzliche Öle (Palmöl, Sonnenblumenöl), Rosinen, Cranberry, Hafermehl, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Apfel, Backtriebmittel: E450, E500; Glukose-Fruktose-Sirup, Dextrose, Magermilchpulver, Salz, Korinthen, Verdickungsmittel: modifizierte Maisstärke;  Emulgator: Sojalecithine; Zitronensaft, Säureregulator: Zitronensäure, Antioxidationsmittel: Ascorbinsäure; Farbstoff:Karamell,   natürliches Aroma

Auf 100g kommen ca. 43,3g Zucker. In der Packung sind 200g Kekse.

merba_white_chocolate_cranberry_cookies2
White Chocolate & Cranberry Cookies – Patisserie Edition von merba

Es duftet nach Cranberry, leicht nach Teig und insgesamt ein wenig herber. Der Teig ist ein wenig knusprig wirkt aber durch die Cranberrys und Rosinen eher etwas weicher. Im Cookie findet man Rosinen, Cranberrys und weiße Schokolade, womit eine gute geschmackliche Mischung entsteht.

Die meiste Zeit schmeckt man den Teig und die Cranberry. Eine säuerliche aber auch frische und fruchtige Note kommt mit dem üblichen Cranberry-Geschmack und wird punktuell von den Rosinen unterstützt. Zwischendurch, wenn einem der Cranberry Geschmack zu viel wird, kommt die weiße Schokolade dazu und mildert, bzw. verändert den Geschmack.

merba_white_chocolate_cranberry_cookies3
White Chocolate & Cranberry Cookies – Patisserie Edition von merba

Insgesamt haben die Kekse eine gute Konsistenz und sind lecker,  vor allem wenn man Cranberry mag. Die Rosinen passen nicht so ganz in die Mischung, aber die Cranberrys sind eh mehr präsent. Die weiße Schokolade hilft dabei die Intensität des Geschmack in einem guten Rahmen zu halten. Die Cookies sind fruchtig aber auch sehr süß, obwohl der Teig herber gehalten wurde.