Soft Cake Kirsch

Soft Cake Kirsch

von GRIESSON

Zartes Eigebäck mit 55% fruchtiger Füllung (aus 17% Kirschsaft) mit weißer Schokolade (16%) und Zartbitterschokolade (3%).

So sieht die Verpackung aus:

softcake_kirsch
Soft Cake Kirsch – Zartes Eigebäck mit 55% fruchtiger Füllung (aus 17% Kirschsaft) mit weißer Schokolade (16%) und Zartbitterschokolade (3%).

Die Zutaten: Zucker, Glukose-Fruktose-Sirup, Kirschsaft aus Kirschsaftkonzentrat (10%), Weizenmehl, Kakaobutter, flüssiges Vollei (6%), Magermilchpulver, Palmfett, Stabilisator (Sorbitsirup), Kakaomasse, Butterreinfett, Weizenstärke, Geliermittel (Pektin), Säuerungsmittel (Citronensäure), Emulgatoren (E471, Sojalecithine), Tapiokastärke, Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat), Aromen, Säureregulator (Mononatriumcitrat), Salz.

In der Packung sind 300g, aufgeteilt in zwei separat verpackte 12 Keks-Stapel. Auf 100g kommen ca. 52g Zucker.

Das besondere bei dieser Soft Cake Sorte ist, neben der Füllung, auch der weiße Schokoladenüberzug. Sonst ist dieser immer dunkel, nur hier ist er hell.

softcake_kirsch6
Soft Cake Kirsch – Zartes Eigebäck mit 55% fruchtiger Füllung (aus 17% Kirschsaft) mit weißer Schokolade (16%) und Zartbitterschokolade (3%).

Unter der Hülle, auf dem Keks aufliegend, findet man eine Gelee Füllung, mit 17% Kirschsaft. Die Füllung hat eine hell rötliche Färbung und ist teils durchsichtig. Die Kekse haben einen intensiven Duft, der Marzipan recht nahe kommt. Im inneren hat die Sorte diesen Duft natürlich weiterhin, sowie einen leichten Kirscharoma-Duft. Der Geschmack ist ebenfalls intensiv und hat auch das Aroma aus dem Duft mit dabei, aber man findet auch immer wieder ein Kirscharoma. Ganz punktuell gibt es dabei auch eine säuerliche Note und fruchtige Momente. Sehr typisch Soft Cake ist neben dem intensiveren Geschmack auch die stärkere süße der Kekse.

Insgesamt sehr lecker.

Zwar würde ich bei der Sorte mehr Kirschgeschmack oder zumindest einen anderen Geschmack erwarten, bin aber mit dem Geschmacks so wie er ist auch zufrieden. Man hätte die Sorte vielleicht auch „Marzipan-Kirsch“ nennen können. Aus der jahrelangen Erfahrung im Keks verzehr, weiß ich das diese Sorte mir zumindest manchmal zu intensiv ist, zumindest im Marzipan Aroma. Aber wenn man mal Abwechslung zur Orangen Sorte oder eine der anderen zahlreichen Varianten habe möchte, geht Kirsch doch immer.

Mehr Infos findet Ihr unter www.griesson-debeukelaer.de