Schogetten Knusperini

Schogetten Knusperini

Knuspermais mit feiner Salznote

Sorte des Jahres

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

schogetten_knusperini
Schogetten Knusperini – Knuspermais mit feiner Salznote

Die Verpackung hat einen netten orange-gelb Farbton und eine Abbildungen der Schogetten und Zutaten. Oben recht sieht man die Aufschrift „Sorte des Jahres“.

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Sahnepulver (Milch), Kakaomasse, Vollmilchpulver, Mais (4,9%), Butterreinfett (Milch), Sonnenblumenöl, Emulgator (Sojalecithine), Salz (0,1%), Vanilleextrakt. Edel-Alpenvollmilchschokolade: Kakao: 30% mindestens.

In einer Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

 


Optisch kommt diese Schogetten Sorte in der gleichbleibenden Schogettenform daher, d.h. es ist keine Schokoladentafel, sondern einzelne Stücke die auf einer Pappunterlage aufgereiht sind. Von der Anordnung sieht das ganze dann wie eine Schokoladentafel aus.
Zum anbieten und naschen ist diese Form wie immer sehr gut geeignet.

Bei den Schogetten sieht man vereinzelt schon ein paar der gerösteten und gesalzenen Maisstücke durch die Schokolade hindurch. Im Querschnitt sieht man einige Maisstücke in der Schokolade.
Der Duft ist schokoladig und hat eine leicht herbe Note vom Mais, der aber nur dezent an der süße der Schokolade vorbei duftet.

schogetten_knusperini4
Schogetten Knusperini – Knuspermais mit feiner Salznote

Beim essen hat diese Sorte ein angenehmes Essverhalten und teils ein leichtes Knuspern vom Mais.
Die Schokolade hat einen gute süße, die allerdings den Mais etwas einschränkt. Die Maisstücke haben einen guten, aber im Verhältnis zur Schokolade doch eher leichten Geschmack. Es gibt punktuell immer mal wieder eine leichte herbe Note in die sonst eher süßen Erscheinung. Die feine Salznote an den Maisstücken ist eher weniger wahrzunehmen. Es gibt eine leichte Salznote, aber so dezent, das die süße der Schokolade dies meistens locker übertönt.

Fazit:

Insgesamt finde ich grade den Geschmack für den Anfang des Jahres ganz passend. Die salzige Note könnte gerne etwas stärker sein, aber ansonsten ist der Geschmack gut. Gerösteter Mais passt einfach sehr gut zu Schokolade und knuspert so schön.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s