Wiezucker Dunkle Schokodrops mit Xylitol

wiezucker – Dunkle Schokodrops mit Xylitol : Schokolade mit Xylit

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Es gibt mittlerweile bereits einige Anbieter von Schokolade die als Süßungsmittel keinen Zucker enthalten, sonder auf den Ersatzstoff Xylit (bzw. Xylitol) setzen.

Xylit bzw. Xylitol (auch Pentanpentol oder E967) wird schon eine Weile als Zuckerersatz in Lebensmitteln verwendet und soll auch zur Kariesprophylaxe geeignet sein. Bei einem groben Blick ins Internet liest man von Versuchen mit Testpersonen die durch die Verwendung von Xylit positive Auswirkungen auf Kariöse Zähne hatten.
Xylit findet man aktuell z.B. in diversen Zahnpflegekaugummis und vereinzelt in Lebensmitteln, aber meist nur von bestimmten Herstellern die sich darauf spezialisieren. Für den allgemeinen Markt scheint es noch nicht anzukommen, da es zumindest in der idealsten Form recht teuer ist. Es ist ein Zuckeralkohol, der z.B. in Pflanzen und auch im menschlichen Organismus bekannt ist und auch gebildet wird. (Bei z.B. Hunden und anderen Tieren ist der Stoff unbekannt und darf auf keinen Fall verfüttert werden! Laut Verpackungsaufschrift ist Xylit nicht für Kinder unter 3 Jahren empfohlen und übermäßiger Verzehr kann abführend wirken.)

Ich hab mir ein paar Produkte zum ausprobieren geholt und hier gibt es nun einen Beitrag zu einer Schokolade vom Hersteller „wiezucker“.

Das ist eine Schokolade mit Xylit bzw. Xylitol. Die Verpackung ist eine mögliche Variante:

 

Die Verpackung ist durchsichtig und ist wiederverschließbar. In der Packung sind 200g.

Die Zutaten: Kakaomasse, Xylitol, Kakaobutter, Emulgator: Sonnenblumenlecithin. Leider steht kein Hinweis zum Kakaoanteil auf der Verpackung.

Auf 100g kommen ca. 0,4g Zucker. 100g dieser Schokoalde haben ca. 606 Kcal., 44g Fett 9,6g Eiweiß, 41g Kohlenhydrate (inkl. des o. g. Zuckers), Ballaststoffe 8,5g und Salz 0,005g.

wiezucker_schokodrops4
wiezucker – Dunkle Schokodrops mit Xylitol : Schokolade mit Xylit

Optik / Duft / Geschmack:

Optisch kann man schon durch die durchsichtige Verpackung erkenne das es sich hier wie beschrieben um kleine Schokoladendrops handelt. Es gibt in der Packung ein wenig Abrieb von den Stücken, da diese alle zusammen liegen, daher liegt über allen Drops ein leichter Kakaofilm.

Die Schokoladentropfen duften leicht wie eine Backschokolade oder eine milde herbe Schokolade, aber doch eher nach milder Backschokolade.
Schon hier wird klar, das ist nicht für jeden der passende Geschmack, da diese Schokolade recht mild im Aroma ist, aber ich hab auch schon immer gerne Backschokolade vor mich hin geknabbert 🙂

wiezucker_schokodrops2
wiezucker – Dunkle Schokodrops mit Xylitol : Schokolade mit Xylit

Die Tropfen haben einen leichten Schokoladengeschmack, nicht unbedingt intensiv aber doch schokoladig und dazu ist die Schokolade sehr leicht. Die Stücke sind beim essen angehen und mit einer dezenten kühle im Mund. Zwar zergeht die Schokolade nicht direkt, aber ist von der Konsistenz her ok. Die Konsistenz ist natürlich nicht mit der üblichen Milchschokolade zu vergleichen, ist aber, ggf. auch durch die kleinen Stücke, nicht ganz so fest wie z.B. Backschokolade.

Die Süße ist sehr gut gelungen.

Man hat hier keine übermäßig süße sondern eine sehr passende, dezente süß.
Die Schokolade ist nicht bitter und hat eine gute süße, wirkt aber nicht übersüßt. Es gibt soweit geschmacklich keinen Nachteil durch Xylit.
Leider fehlt es bei diesen Schokoladentropfen von wiezucker etwas an Schokoladenaroma, um alles etwas intensiver zu machen, aber schmecken tuts auch so. Im Nachgeschmack kann ab und an mal eine ganz feine herbe Note entstehen, die aber nicht lange anhält.

Fazit:

Insgesamt ist diese Schokolade für mich sehr ok, hat aber nur ein dezentes Schokoladenaromen.
Für die meisten wird es vielleicht nicht dem gewohnten Schokoladenerlebnis entsprechen, aber wenn man mal was leichtes naschen möchte ist diese Schokolade nicht verkehrt und die Vorteile von Xylit hat man hier auch noch dazu.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s