milka Caramel

milka Caramel

Alpenmilch* Schokolade mit einer Karamellcrèmefüllung (40%)

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

(*Alpenmilch ist kein klar definierter Begriff – es gibt keine genauen Vorgaben)

So sieht die Verpackung aus:

milka_caramel4
milka Caramel – Alpenmilch Schokolade mit einer Karamellcrèmefüllung (40%)

Die Zutaten: Zucker, Glukosesirup, Kakaobutter, Magermilchpulver, Palmöl, Kakaomasse, Süßmolkenpulver, (aus Milch) Butterreinfett, Glukose-Fruktose-Sirup, Haselnüsse, Emulgatoren (Sojalecithin, E471, Sonnenblumenlecithin, E476), Aromen, Speisesalz, Säureregulator (Natriumcarbonat).

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 51g Zucker.

milka_caramel
milka Caramel – Alpenmilch Schokolade mit einer Karamellcrèmefüllung (40%)

milka Caramel, eine Schokoladentafel mit Hohlkammern, jeweils mit Karamell gefüllt.

milka_caramel2
milka Caramel – Alpenmilch Schokolade mit einer Karamellcrèmefüllung (40%)

Die Schokolade duftet mild nach Vollmilchschokolade, gibt beim essen schnell nach und enthält dann eine gute Menge aus flüssigem Karamell. Sobald man an das Karamell kommt, schmeckt die Kombination von Schokolade und Karamell nahezu nur noch nach Karamell, was in erster Linie sehr lecker ist. Die Schokolade rundet des Aroma des Karamells ab, ist sonst aber kaum wahrzunehmen.
Die Karamellmasse ist süß, teils mehr und teils etwas weniger, was dann z.B. durch eine leichte herbe hervorgehoben wird.

milka_caramel3
milka Caramel – Alpenmilch Schokolade mit einer Karamellcrèmefüllung (40%)

Fazit: 

Die Schokolade zergeht schnell genug, um sich gut mit dem Karamell zu vermischen und nicht als separate Komponenten zu sehr in die Textur zu spielen. Geschmacklich bleibt die Schokolade typische milka Schokolade und ist somit sehr mild.
Das Karamell ist sehr cremig weich, in einer sehr guten Menge vorhanden und dauerhaft zu schmecken. Diese Sorte ist gut, wenn man weiches Karamell mit einem Hauch von Schokoladennote naschen möchte.

Weitere Infos findet Ihr hier: www.milka.de


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s