HARIBO Milchbären TROPICAL

HARIBO Milchbären Tropical

Maracuja – Mandarine – Banane – Kiwi – Ananas

Fruchtgummi mit Magermilchpulver (6%)

Limited Edition

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.
Das ist die Limited Edition der HARIBO Milchbären, ergänzend zu den regulären Milchbären, für die ich hier bereits einen Beitrag verfasst habe.

HARIBO Milchbären Tropical

So sieht die Verpackung aus:

Haribo_Milchbären_Tropical
HARIBO Milchbären Tropical – Maracuja – Mandarine – Banane – Kiwi – Ananas

Auf der Rückseite sind die einzelnen Sorten in Form von Farbe und Frucht abgebildet. Wie auf der Abbildung zu sehen, gibt es verschiedenen Posen der Bärchen, welche sich bei allen Sorten abwechseln.

Haribo_Milchbären_Tropical3
HARIBO Milchbären Tropical – Maracuja – Mandarine – Banane – Kiwi – Ananas

Die Zutaten: Glukosesirup; Zucker; Fruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentrat: Apfel, Passionsfrucht, Kiwi, Ananas, Mandarine, Banane; Feuchthaltemittel: Sorbitsirup; Magermilchpulver, Gelatine; Säuerungsmittel: Citronensäure; Geliermittel: Amidiertes Pektin; Aroma; Säureregulator: Trinatriumcitrat; Holunderbeerextrakt, Frucht- und Pflanzenkonzentrate: Saflor, Holunderbeere, Schwarze Johannisbeere, Spirulina, Apfel, Orange, Aronia, Traube, Kiwi, Zitrone; Überzugsmittel: Bienenwachs weiß und gelb, Carnaubawachs.

In einer Packung sind 175g. Auf 100g kommen ca. 47g Zucker.

Haribo_Milchbären_Tropical2

Bei dieser Limited Edition gibt es die fünf verschiedene Sorten Maracuja, Mandarine, Banane, Kiwi und Ananas. Alle Sorten haben eigenen Namen, zusätzlich zur Sortenbezeichnung, allerdings sind es einfach die selben Namen wie bei der regulären Milchbären Packung, wie einfallslos. Wenigstens sind es alles neue Geschmacksrichtungen und alle sind soweit auch Exotisch, nur Mandarine kommt der „klassischen“ Sorte „Orange“ recht nahe.

Von oben betrachtet sehen die Milchbären nach ganz normal nach HARIBO Fruchtgummi aus, leichte aber doch helle Farben die zum naschen anregen. Die Farben wirken nicht künstlich oder zu grell und sind einem von den diversen anderen Produkten schon vertraut. Die Unterseite ist dann ganz weiß und macht gefühlt mehr als die Hälfte der Bären aus. Die Oberfläche ist ganz glatt und es sieht irgendwie fest aus, ist aber eigentlich ganz weich. Die Schaumseite erinnert an eine Mischung aus Kaubonbon und Marshmallow.

Der Duft der einzelnen Sorten ist teils schwer zu beschreiben, vielleicht am ehesten mit fein fruchtig und einem Hauch von Vanille. Irgendwie gibt es Ähnlichkeiten zu Kräuter oder Fruchtbonbons aber doch anders. Der Duft aus der Packung ist auf jeden Fall sehr angenehm, ist aber so komplett gemischt das man die einzelnen Milchbären so noch nicht ausmachen kann. Genau wie bei der regulären Sortenauswahl der Milchbären. Die einzelnen Bären haben selbst nur einen milden Fruchtduft und dazu einen leichten Hauch von Vanille. Die jeweiligen Früchte kann man manchmal erkennen, das schmecken ist aber einfacher.

Haribo_Milchbären_Tropical4
HARIBO Milchbären Tropical – Maracuja – Mandarine – Banane – Kiwi – Ananas

Maracuja / Emma:

Diese Sorte hat eine sehr leichten Maracuja Duft, dafür aber einen richtig guten und fast schon intensiven Geschmack. Wenn man die Aromen am Vanillearoma des Bodens vorbei bekommt, gibt es hier ein richtig leckeres Maracuja Aroma, welches aber auch recht süß wirkt.

Mandarine / Mia:

Vom Duft her erst unscheinbar und dann aber im Geschmack präsent. Hat einen sehr guten Geschmack und geht dabei in Richtung eines Limonaden-Konzentrats / einer Limonade. Der Geschmack hat eine gewisse tiefe und mischt sich schnell mit dem Vanillearoma des Bodens.

Banane / Emil:

Die Sorte Banane hat ggf. einen leichten Duft von Banane, meist aber nicht wahrnehmbar. Im Geschmack ist die Sorte dann klar als Banane zu erkennen, mit einem typischen HARIBO Bananen Aroma. Die Sorte ist recht süß und erinnert ein wenig an gebratenen Bananen oder auch Traubenzucker mit Bananengeschmack.

Kiwi / Ben:

Kiwi hat manchmal einen leichten Duft, ist aber eher nur leicht fruchtig. Beim essen schmeckt diese Sorte herzlich wenig nach Kiwi, maximal am Rande, ansonsten mischt sich hier die Unterseite sehr ins Aroma. Die Oberseite alleine hat eine säuerliche Note mit leichtem Kiwi Aroma, kann sich aber zusammen mit der Unterseite überhaupt nicht durchsetzten. Die Sorte muss man wohl sehr konzentriert, bzw. richtig essen :)

Ananas / Frieda:

Die Sorte Ananas dürfte vielen sofort bekannt vorkommen, so ist das Aroma doch das typische für Ananas, was von HARIBO verwendet wird. Neben dem starken Vanille Duft kommt auch ein Hauch des Ananasduftes durch und geschmacklich ebenfalls.

Haribo_Milchbären_Tropical5
HARIBO Milchbären Tropical – Maracuja – Mandarine – Banane – Kiwi – Ananas

Fazit: 

Alle Sorten haben eigene Aromen und schmecken für sich sehr gut, bis auf die Sorte Kiwi, da scheinen die Aromen nicht ganz ausgewogen zu sein. Alle Sorten haben einen etwas stärkeren Vanillegeschmack von der weißen, weichen Unterseite und dann oben drauf ein Bärchen aus Fruchtgummi. In der passenden Mischung im Mund können alle Varianten wie Traubenzucker, mit dem entsprechenden Geschmack wirken. Im allgemeinem hat man aber eine angenehme Mischung aus recht süßem Momenten, fruchtig süßen Fruchtaromen und Vanille, kombiniert mit einer fast unwiderstehlichen Konsistenz. Sehr lecker, aber auch recht süß! 

Mehr Infos findet Ihr hier: www.haribo.com


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.