Dr. Oetker Ristorante Pizza Dolce al Cioccolato

Dr. Oetker Ristorante Pizza Dolce al Cioccolato

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Weiter unten nicht wunder, mein Ofen war wohl zu heiß, obwohl wie nach Anleitung eingestellt 🙂

So sieht die Verpackung aus:

droetker_schokoladenpizza
Dr. Oetker Ristorante Pizza Dolce al Cioccolato

Im inneren findet sich eine Pizza, allerdings mit Schokolade belegt, eben typisch Italienisch.

Die Zutaten: Weizenmehl, 27% Schokolade (Wasser, Rapsöl, fettarmer Kakao, Zucker, Vollmilchpulver, modifizierte Stärke, Fruktose, Sahnepulver, Salz, Sonnenblumenöl, Aroma), Wasser, 9,6% Milchschokolade, (Zucker, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Magermilchpulver, Kakaomasse, Emulgator (Sojalecithine), Aroma), 6,4% Schokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Süssmolkenpulver, Emulgator (Sojalecithine)), 6,4% weiße Schokolade (Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Süssmolkenpulver, Emulgator (Sojalecithine), Aroma), Rapsöl, fettarmer Kakao, Zucker, Backhefe, Salz

In der Packung sind 300g. Auf 100g kommen ca. 17g Zucker.

droetker_schokoladenpizza2
Dr. Oetker Ristorante Pizza Dolce al Cioccolato

Ausgepackt erblickt man eine Pizza, mit dünnen Boden und ungewöhnlichem Belag in Form von etwas dunklerer Schokolade, Milchschokolade und weißer Schokolade. Sieht interessant und appetitlich aus, darum muss die Pizza auch direkt in den Ofen.

Die Zubereitung erfolgt bei 200°C mit Ober- und Unterhitze, oder bei 180°C mit Umluft, oder Gas 4 (FR/UK:6). Der Anleitung entsprechend soll der Ofen vorgeheizt werden. Für 10-11 Minuten kommt die Pizza ins untere Drittel des Ofens zum backen.

Die „Pizza“ duftet beim backen nach geschmolzener Schokolade, was ganz lecker wirkt. Gebacken habe ich die Pizza bei so ca. 190° mit Ober- und Unterhitze, für nicht ganz 10 Min., also bereits weniger als angegeben und die Pizza war nicht aufgetaut.

So sieht die Pizza nach dem backen aus:

Nicht wunder, mein Ofen war wohl zu heiß, obwohl wie nach Anleitung, bzw. etwas geringer eingestellt und die Pizza war nicht aufgetaut. Schokolade die zu heiß erhitzt wird, sieht meistens so aus, nicht umsonst macht man Schokolade normalerweise im Wasserbad warm 🙂 

droetker_schokoladenpizza4
Dr. Oetker Ristorante Pizza Dolce al Cioccolato – Sorry 🙂 Ofen war zu heiß, sieht aber ok aus. Die Schokolade sollte wohl eher nur leicht verlaufen.

Die Pizza hat einen angenehm dünnen und schön knusprigen Boden. Der Boden erinnert an normale Pizza und hat eine ausgleichende, leicht herbe Note. Der Boden wirkt schon mal perfekt und der Rand wird schön knusprig und herb. Toll!

Der Schokoladenbelag sollte nach dem backen vermutlich nur etwas zerlaufen aussehen, allerdings waren bei meinem Ofen ca. 190° bei etwas weniger als 10 Minuten bereits zu viel. Ist Schokolade etwas zu heiß, wirft diese Bläschen / köchelt, wodurch so eine Oberfläche wie im Bild entsteht.

Einzelne Stücke sehen aber dennoch optisch gut aus 😀 Generell sollte man vielleicht egal wie nur max. 180° verwenden und die Backzeit reduzieren?

droetker_schokoladenpizza3
Dr. Oetker Ristorante Pizza Dolce al Cioccolato – Sorry 🙂 Ofen war zu heiß, sieht aber ok aus.

Der Geschmack ist wie erwartet schokoladig. Es schmeckt wie eine Mischung aus sehr milder Nuss-Nougat Creme, nur eine Hauch herber + einem Hauch Kochpudding, sowie regulärer Schokolade. Alles insgesamt ist nicht zu süß und hat spätestens durch den Boden einen leichte Herbe mit dabei. Es gibt beim essen eine gute Menge an Schokolade im Mund, die sich mit einer eher cremigen Textur bemerkbar macht. Bei einer nicht so stark erhitzten Schokolade dürfte die Textur noch cremiger, bzw. leicht flüssig sein. Am Anfang und teilweise auch noch am Ende gibt es leichtes knuspern, bzw. die Konsistenz vom Boden.

Fazit:

Wer schon mal Schokolade geschmolzen hat, weiß ggf. auch warum man normalerweise Schokolade im Wasserbad zum schmelzen bringt. Die Optik wird einfach so wie oben im Bild, wenn man Schokolade so direkt und dann etwas zu heiß erhitzt. 200° für 10 Minuten scheinen zu viel zu sein, zumindest bei modernen Öfen, bzw. habe die Öfen alle leichte Temperaturabweichungen. Ich würde sagen, nicht vorheizen nicht über 180° und mit 10 Minuten aufpassen 🙂  

Der Geschmack der Pizza ist gut, zwar nicht weltbewegend aber ok. Die Schokolade ist gut schokoladig, hat ein paar unterschiedliche Aromen von Milchschokolade und weißer Schokolade und harmoniert gut mit dem tollen Boden. Direkt aus dem Ofen und auf den Teller, bleibt die Temperatur zu Anfang noch gut heiß, nach ca. der Hälfte der Pizza lässt dies dann nach, aber lauwarm schmeckt die Pizza natürlich auch noch 🙂

Insgesamt lecker und interessant, allerdings muss man mit der Temperatur aufpassen. Die Menge der Schokolade und des Bodens passen gut und die Portion ist sehr gut zum Teilen geeignet. Ein warmer Nachtisch nach der normalen Pizza?

Hm, dieser Pizzaboden könnte auch mit Herzhaften funktionieren und ist echt lecker.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s