OSRAM LED STAR CLASSIC Cool White 60W

OSRAM LED STAR CLASSIC Cool White

LED STAR Classic A 60 / 60W ; Sockel E27 ; 806 lm

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

Das ist eine LED mit kaltem, weißen Licht. Die Lampe ist mit dem E27 Sockel für die gängigen Lampenfassungen geeignet, die man meist im Haushalt findet. Die hier gezeigte LED hat 60W und 806lm. „lm“ steht hier für „Lumen“, der Lichtstrom des Leuchtmittels. Die Lumen Anzahl ist hier nebenbei ein wenig höher als bei einer 60W Glühbirne.

So sieht die Verpackung aus:

OSRAM_LED_COOL_WHITE_60W
OSRAM LED STAR CLASSIC Cool White – LED STAR Classic A 60 / 60W ; Sockel E27 ; 806 lm

Die LED verbraucht ca. 9 kWh/1000h (Bei Produktbeschreibungen im Internet steht oft 8 kWh, aber auf der Verpackung steht 9 kWh). Die Lampe ist nicht dimmbar und startet direkt mit dem vollem Licht, also nicht entwickelnd wie z.B. bei Sparlampen. Die Lebensdauer einer LED ist mit bis zu 15000 Stunden und bis zu 100000 Schaltzyklen angegeben, was laut Verpackung ca. 15 Jahre, bei 2,7 Std. pro Tag entspricht. Trotz dieser Angaben gibt es aber nur 3 Jahre Garantie vom Hersteller :) Ich glaube die wissen dass man die meistens mehr als 2,7 Std. am Stück an hat. Auf dieser gängigen Energietabelle ist die LED mit „A+“ angegeben.

Die LED ist gut verarbeitet, hat keine äußerlichen Macken und funktioniert so wie es sein sollte.  

Warum habe ich „kalt weiß“ Licht geholt?

Eigentlich hatte ich bisher immer warm weißes Licht, was bei den Wohnungsräumen eigentlich ganz gut wirkt. Warmes Licht lässt einen etwas entspannen und soll sich gemütlich anfühlen. In letzter Zeit wurde mir das Licht dann aber viel zu anstrengend und ich wurde immer müder, was nicht gut ist um Abends noch Beiträge zu schreiben. Am Ende war es kaum noch auszuhalten, da das Licht einfach nur angestrengt war. Darum habe ich mich nun für kalt weiß entschieden.

Der Unterschied ist direkt erkennbar. (In natura sieht das natürlich ein wenig anders aus, aber die Bilder lassen zumindest den Unterschied erahnen.)

OSRAM_LED_COOL_WHITE_60W2
OSRAM LED STAR CLASSIC Cool White (links) ; OSRAM warm white 60W (rechts)

„Cool White“ Licht

Das Licht der OSRAM LED STAR CLASSIC Cool White bringt ein klares, helles Licht, welches nicht diese orange Färbung des warmes Lichtes hat. Das Licht strahlt hell Weiß und wirkt kühler als warmes Licht, daher auch „cool white“.

Durch das warme Licht wurde ich wie gesagt immer müder und habe es in letzter Zeit kaum noch ausgehalten nach der täglichen, regulären Arbeit noch Beiträge zu schreiben, daher jetzt der Umstieg auf kaltes Licht:

  • Das Licht ist deutlich angenehmer für die Augen 
  • Man bleibt besser konzentriert / wacher
  • Man fühlt sich minimal fitter, aber nicht so wie bei einer Tageslichtlampe 

Das Licht ist nicht so hell und effektiv wie eine Tageslichtlampe, welche ich auch ab und an verwende. Dennoch scheint auch die LED effektiv zu sein und ist sehr angenehm für den Arbeitsbereich.Der Unterschied ist klar zu erkennen und die Augen und Konzentration danken den Austausch.

Fazit:

Die OSRAM LED STAR CLASSIC Cool White mit 60W hat ein gutes, helles Licht. Das Licht ist angenehm für die Augen, wirkt entspannend und scheint ideal für z.B. einen PC Arbeitsplatz. Zwar fehlt dem Licht etwas die gemütliche wärme, aber zum Arbeiten und entspannen der Augen ist es sehr gut geeignet. Für einen Wohnraum könnte die 806lm 60W LED gerne noch etwas heller sein, leuchtet aber auch so schon einen guten Teil aus. Direkt über / neben einem Arbeitsplatz passt eine Lampe sehr gut. Insgesamt empfinde ich das Licht sehr viel angenehmer als warmes Licht.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.