Mikado King

Mikado King

Kekse teilweise überzogen mit Schokoladenkuvertüre (72,2%) und einer Schokospirale aus Vollmilchschokolade

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus: 

Mikado_King
Mikado King – Kekse teilweise überzogen mit Schokoladenkuvertüre (72,2%) und einer Schokospirale aus Vollmilchschokolade

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Kakaobutter, Kakaomasse, Magermilchpulver, Glukosesirup, pflanzliche Fette (Palm, Shea, Kokos), Butterreinfett, Emulgatoren (Sojalecithine, Sonnenblumenlecithin), Süssmolkenpulver (aus Milch), Speisesalz, Backtriebmittel (E503), Hefe, Aroma

In der Packung sind 51g. Auf 100g kommen ca. 43g Zucker. Die Menge in der Packung ist mit 51g etwas weniger als bei den anderen Sorten, die 75g Inhalt haben.  


Das sind Mikado-Stäbchen, also im Prinzip Kekse, die mit Schokolade überzogen wurden, allerdings die Variante mit mehr Schokolade :) hier gibt es ca. doppelt so viel Schokoladenüberzug als bei der regulären Variante.

Auch hier sieht man den Keks-Stick am unteren Ende und oben den Stick mit Schokolade überzogen. Die Schokolade ist hier in doppeltet Menge vorhanden und dazu kommt noch eine Spirale aus Schokolade. Es duftet, wenn man nahe dran geht, nach Vollmilchschokolade.
Beim essen trifft man zuerst auf eine deutlich dickere Schokoladenschicht und erst danach auf den knusprig Stick. Die Schokolade zergeht recht zügig im Mund. Vom Keks her kommt ein leicht herber Geschmack, wird hier aber fast komplett vom Aroma und der Süße der Schokolade überdeckt. Aufgrund der Menge an Schokolade, fühlt sich der Stick etwas weniger knuspriger an, als z.B. bei der ganz klassischen Sorte. Der Hauptgeschmack ist der von süßer Vollmilchschokolade und nur selten kommt die herbe Note vom Stick durch.

Fazit:

Diese Sorte ist wie ein Stück Schokolade mit einem Keks drin, dabei beim essen außen etwas weicher und am Keks leicht knusprig. Der Unterschied zur klassischen Sorte ist ganz klar an der Schokoladenmenge auszumachen, durch den hier das knuspern, aber auch die leichte Herbe etwas reduziert wird. Insgesamt ist die Sorte sehr lecker und hat einen guten Milchschokoladengeschmack, auch wenn es sich etwas vom typischen Mikado knuspern entfernt.

Mehr Infos findet Ihr unter www.mikado.tv


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.