Lindt Lindor Caramel

Lindt Lindor Caramel – Tafel

Schweizer Milchschokolade mit einer zartschmelzender Caramel-Füllung (50%) 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

[Diese Tafel hat leider den Transport bei den letzten sommerlichen Höchsttemperaturen nicht unbeschadet überstanden, daher leider eine leicht verfärbte Verpackung und kein Bild der Tafel :) Sorry.]

Lindt_Lindor_Caramel
Lindt Lindor Caramel – Tafel – Schweizer Milchschokolade mit einer zartschmelzender Caramel-Füllung (50%)

Die Zutaten: Zucker, pflanzliches Fett (Kokosnuss, Palmkern), Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Caramel 4,5% (Zucker, Kakaobutter, Sahnepulver, Salz, Emulgator (Sojalecithin)), Milchzucker, Magermilchpulver, Butterreinfett, Emulgator (Sojalecithin), Aromen, Gerstenmalzextrakt, Salz.

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 43g Zucker.

[Diese Tafel hat leider den Transport bei den letzten sommerlichen Höchsttemperaturen nicht unbeschadet überstanden, daher gibt es diesmal leider kein Bild der Tafel :) Dabei hatte ich die Tafel zusammen mit den anderen in einer Kühltasche.]

Das ist eine Schweizer Milchschokolade mit einer zartschmelzender Caramel-Füllung (50%). Der Geschmack der Tafel verhält sich ähnlich wie bei den Lindt Lindor Kugeln der selben Sorte, allerdings ist die Tafel natürlich etwas anderes aufgeteilt. Die Hülle hat einen guten, leichten, süßlichen Schokoladengeschmack. Die Schokolade ist gut vertreten, wird aber direkt oder schnell vom Karamell eingenommen. Die cremige  Füllung ist kühl und leicht cremig, zergeht also recht schnell im Mund. Zusammen mischen sich beide Konsistenzen und Aromen zu einer tollen Kombination, die sich im Mund wie eine sahne creme anfühlen. Die gesamte Schokolade bekommt eine  angenehme und nicht zu schwache Karamellnote, mit leichten herben Noten im Neben- und Nachgeschmack. Die Sorte ist nicht zu süß und ist vergleichbar mit guten Karamellbonbons. Von der Füllung kommt auch ein salziger Hauch mit, der das ganze abrundet, aber auch mal etwas dominanter wirkt.

Fazit:

Die Sorte Lindt Lindor Caramel hat die typischen Konsistenzen wie man sie bei Lindor erwartet und dazu einen hervorragenden Karamellgeschmack. Die Füllung zergeht schnell im Mund und gibt eine süße, leicht herb angehauchte und leicht salzige Karamellnote frei. Das leicht salzige passt genau zur Süße und Herbe in der Mischung. Im Prinzip schmeckt die Sorte wie Karamell eben schmecken soll. Sehr lecker.

Tipp: Nicht zu stark kühlen, damit die Aromen passen *

* Aber nicht zu hohen Temperaturen aussetzen :) 35° im Auto waren z.B. zu viel, obwohl Kühlakkus auch irgendwo lagen. Dem Geschmack hat es aber nicht geschadet.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.