Käfer Obazda Käseecken

Käfer Obazda Käseecken

Maissnack mit Camembert-Kümmel-Geschmack

Käfer in Zusammenarbeit mit der XOX Gebäck GmbH

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Käfer_obazda_käseecken
Käfer Obazda Käseecken – Maissnack mit Camembert-Kümmel-Geschmack

Durch das Bild auf der Verpackung, dachte ich erst es wären flache Stücke, aber es sind luftige Maissnacks, die eine Art Gitterstruktur haben und in der Mitte einen Hohlraum aufweisen. Man kennt die Form und Machart von einigen anderen Herstellern und auch von XOX, von denen dieses Produkt hier kommt.

Die Zutaten: 57% Maismehl, 30% Sonnenblumenöl, Zucker, Speisesalz, 1,3% Käse, 0,8% Camembert, Meersalz, Süßmolkenpulver, Paprika, Zwiebelpulver, Rapsöl, hydrolysiertes Raps- und Maiseiweiß, 0,3% Kümmel, Backtriebmittel: Natriumcarbonate.

Ohne Farb- und Konservierungsstoffe. Ohne den Zusatzstoff Geschmacksverstärker. Ohne Hefeextrakte.

In der Packung sind 75g. Auf 100g kommt ca. 4,8g Zucker und 4g Salz.

Käfer_obazda_käseecken2
Käfer Obazda Käseecken – Maissnack mit Camembert-Kümmel-Geschmack

Beim auspacken gibt es einen ganz milden Käseduft, der in in Richtung Camembert geht, aber wirklich sehr dezent. Den Camembert kann man aber noch erschmecken. Dazu kommt ein etwas kräftigerer Zwiebelduft und eine Hauch Gewürze. Optisch sehen die die Snacks ganz gut aus.

Beim Geschmack nimmt man als erstes und auch dauerhaft die Zwiebel war, dabei ist das Aroma der Zwiebel ein wenig in Richtung Knoblauch oder Schnittlauch abgefälscht, zumindest erscheint es so, selbst wenn diese Zutaten nicht auf der Zutatenliste stehen. Das Aroma der Zwiebel finde ich sehr gut. Es schmeckt fein, leicht süßlich dezent nach Zwiebel / Schnittlauch und harmonisch. Eine salzige Note kommt hinzu, dabei zwar nicht wenig aber auch noch nicht direkt zu viel. Manche Stücke scheinen etwas mehr vom Salz zu haben und nach vielen Stücke hintereinander wirkt schon etwas salzig, aber für Chips und der gleichen eher noch ok. Ein dezenter Eigengeschmack der Maistücke, in Kombination mit dem Camembert ist stetig im Geschmack vertreten.

Im Hintergrund gibt es eine ganz dezente schärfte die etwas milder ist, als die salzige Note. Camembert bzw. das Käsearoma ist ebenfalls sehr mild und mischt sich mit den Zwiebel Aroma und bleibt auch etwas dahinter. Ein ganz milder Hauch von Paprika, mit dem typischen Paprika Geschmack liegt auch im Hintergrund. Beim essen hat man zum teil das typische Aroma von milden Speisezwiebeln, die man roh ist, was ziemlich gut umgesetzt wurde.

Fazit:

Ich esse nicht sehr oft Chips, daher kenne ich mich nicht übermäßig damit aus, aber hier ist der Geschmack doch richtig gut gelungen. Es wirkt, zumindest punktuell, erstaunlich frisch  durch die Zwiebel und die Gewürzmischung bringt alle Komponenten gut zur Geltung. Der Kümmel geht vielleicht etwas unter, wobei man den ja eigentlich eh nicht direkt schmecken soll. Die Zutaten, vor allem die Zwiebel wirken erst mal nicht zu sehr gekünstelt. Bei Käse hatte ich zuerst auch an die 0815 Aromen gedacht, die so penetrant sind, aber das ist hier nicht der Fall. Das Käsearoma ist sehr fein, fast schon zu fein und nur dezent wahrzunehmen. Die Chips sind nicht zu fettig und insgesamt ziemlich lecker. Positiv ist auch das auf Hefeextrakte und Farb- und Konservierungsstoffe verzichtet wurde. Entsprechend mild, aber angenehm ist der Geschmack. Um den Geschmack noch ein wenig abzurunden, hätte vielleicht ein Hauch weniger Salz verwendet werden können, aber ansonsten sind die echt richtig gut.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.