shokomonk Strawberry Rhubarb

shokomonk Strawberry Rhubarb

Weiße Schokolade mit Erdbeer-, Rhabarber- und Gebäckstückchen

star bar – flavoured by Wigald Boning

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

shokomonk_strawberry_Rhubarb
shokomonk Strawberry Rhubarb – Weiße Schokolade mit Erdbeer-, Rhabarber- und Gebäckstückchen

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver (21%), Mürbegebäck-Drops (4%) (Weizenmehl, Zucker, Palmfett, Tapiokastärke, Weizenstärke, Sonnenblumenöl, Weizengluten, Glukose-Fruktose-Sirup, Salz, Backtriebmittel E500 und E503), Magermilchpulver, Erdbeerstückchen gefriergetrocknet (1,2%), Rhabarberstückchen gefriergetrocknet (1,2%), Emulgator: Sojalecithin, Säuerungsmittel: Citronensäure, natürliches Aroma, Bourbon Vanille.

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 50,1g Zucker.


Hier gibt es einen Riegel aus weißer Schokolade, mit Stücken von Erdbeer und Rhabarber in der Schokolade, ebenso wie Mürbegebäck-Drops.

Es duftet mild nach Rhabarber, dabei fruchtig und leicht nach weißer Schokolade. Man sieht zahlreiche Stückchen an der Schokoladenunterseite und in der unteren Hälfte, sobald man den Riegel anbricht.

Der Geschmack trägt ein leichten Vanille Hauch, dann Rhabarber und Erdbeer Aroma.  Rhabarber und Erdbeer sind dabei nicht durchgehend auf einem Level, sondern kommen immer wieder punktuell hinzu. Der Rhabarber hat einen guten Geschmack, recht aromatisch und nur am Ende einen Hauch von milder säuerlicher Note. Die Erdbeere ist unterstützend dabei und schmeckt ebenfalls gut. Drum herum, bzw. in der Kombination mit der Schokolade, schmeckt es etwas nach mildem Vanillepudding mit Rhabarber / Erdbeere. Die Aromen sind insgesamt eher leicht und locker, dabei aber mit einem sehr guten und auch aromatischen Geschmack. Die Mürbegebäck-Drops habe ich beim probieren nicht bewusst wahrgenommen und erst danach davon gelesen. In der Textur können die aber mit vorgekommen sein. Vom Rhabarber scheint eine leicht nussig Note auszugehen.

Fazit:

Ich bin kein Rhabarber Fan, aber die Sorte schmeckt dennoch richtig gut. Rhabarber + Erdbeere passt gut zusammen und dazu die leichte Vanille. Rhabarber ist etwas dominanter in der Mischung und verleiht dem ganze eine gute Note mit nussigem, säuerlichem (ganz dezent) und süßen Momenten. Insgesamt lecker.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.