Lindt Noccionoir

Lindt Noccionoir

Gefüllte dunkle Schokolade mit Haselnusscrème (18%) und ganzen Haselnüssen (7%)

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Lindt_Noccionoir
Lindt Noccionoir – Gefüllte dunkle Schokolade mit Haselnusscrème (18%) und ganzen Haselnüssen (7%)

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Haselnüsse, Kakaobutter, Butterreinfett, Milchzucker, Magermilchpulver, fettarmes Kakaopulver, Emulgator (Sojalecithin), Aromen.

In der Packung sind 40g. Auf 100g kommen ca. 41g Zucker.

Lindt_Noccionoir2
Lindt Noccionoir – Gefüllte dunkle Schokolade mit Haselnusscrème (18%) und ganzen Haselnüssen (7%)

Hier haben wir einen kleinen Schokoladenriegel aus gefüllter dunkler Schokolade mit Haselnusscrème und ganzen Haselnüssen. Optisch sind die Kammern an die Form einer Haselnuss angelehnt. Als Boden und zum verbinden der Kammern gibt es eine recht dicke Schokoladenboden. Direkt um die Nüsse herum gibt es eine Schicht aus Haselnusscreme.

Die Schokolade schmeckt schokoladig und ein wenig in die Richtung einer dunklerer Schokolade, da sie nicht so süße ist. Herb oder Bitter ist die Schokolade aber nicht, hat aber eine höherem Kakaoanteil mit 45% mindestens in der dunklen Schokolade. Die Süße ist hier sehr dezent und erlaubt den Fokus im Haselnussaroma. Der Geschmack von Nuss ist eher auf die Kammern, bzw. die Nüsse beschränkt. Die Schokolade kann einen recht großen Geschmacksanteil ausmachen, wenn man unbedacht isst, hat dabei aber einen milden Geschmack, der wie gesagt die Haselnuss unterstützt.

Die gesamte Konsistenz wirkt an die Nuss angepasst, d.h. die Schokolade und die Nuss haben einen leichten Biss, sind aber nicht hart. Die Schokolade hat dank der Creme dann auch eine cremige Art und die Nuss gibt zügig nach.

Fazit:

Haselnuss mit Schokolade, da kann man wenig falsch machen. Durch die 3 ganzen Nüsse hat man 3 Stücke. Die Schokolade ist leicht aromatisch, hat eine dezente Süße und einen guten Kakaoanteil, der dabei hilft die Haselnuss in den Fokus zu rücken. Insgesamt ist es ein mildes Aroma und man sollte sich auf das Nussaroma konzentrieren. Insgesamt sehr lecker und vor allem nicht so süß.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s