TUC Sweet Chili

TUC Sweet Chili

Cracker mit süßem Chili Geschmack

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

tuc_chili
TUC Sweet Chili

Die Zutaten: Weizenmehl, Palmfett, Gerstenmalzextract, Glukosesirup, Eier, Backtriebmittel (Ammoniumhydrogencarbonat, Natriumhydrogencarbonat), Speisesalz, Zucker, Aromen, Dextrose, Süßmolkenpulver (aus Milch), rote Chilipulver 0,04%, Säureregulator (Citronensäure), Mehlbehandlungsmittel (Natriummetabisulfit).

In der Verpackung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 8,1g Zucker. 

tuc_chili_2
TUC Sweet Chili

Hier haben wir TUC Cracker, in der Sorte mit Sweet Chili. Optisch und in der Konsistenz gibt es hier die typischen TUC Cracker. Die Cracker haben die übliche, leicht fettige Oberfläche und somit bleiben auch Gewürze damit zusammen an den Fingern haften. Im Duft fällt der süßliche Chili Duft auf. Beim essen gibt es ein leichtes Knuspern.

Im Geschmack ergeben die aufgebrachten Gewürze eine ganz dezente Schärfe, bzw. ein mildes Chiliaroma. Die Cracker schmecken damit pikant und lecker, sind aber nicht scharf. Das Aroma kommt mir bekannt vor, ich kann es aber grade nicht zuordnen.

Fazit:

Der Geschmack ist sehr lecker, gleichmäßig und pikant aber nicht direkt Scharf. Das Aroma ist nicht überraschend und kommt mir auch sehr bekannt vor,
was aber insgesamt dennoch sehr gut passt und schmeckt.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.