After Eight Minz Schokoladen Dessert

After Eight Minz Schokoladen Dessert

Zartbitter Schokolade mit feiner Pfefferminz-Creme Unterlegt

von Nestle

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung:

After_Eight_Dessert
After Eight Minz Schokoladen Dessert – Zartbitter Schokolade mit feiner Pfefferminz-Creme Unterlegt

Die Zutaten: Entrahmte Milch, Zucker, Sahne, Zartbitter-Schokolade 4,2% [Kakaomasse, Zucker, Emulgator Lecithine (Soja), natürliches Vanillearoma], weiβe Schokolade [Zucker, Milchpulver, Kakaobutter, pflanzliches Öl (Palm, Illipé, Sal), Molkenerzeugnis, Aroma, Emulgator Lecithine (Soja)], fettarmes Kakaopulver, Magermilchpulver, modifizierte Maisstärke, Speisegelatine (Rind), Verdickungsmittel (Carrageen), Emulgator (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), natürliches Pfefferminzaroma.

In der Packung sind 140g, aufgeteilt auf 2x70g Becher. Auf 100g kommen ca. 24,1g Zucker.

After_Eight_Dessert2
After Eight Minz Schokoladen Dessert – Zartbitter Schokolade mit feiner Pfefferminz-Creme Unterlegt

Das ist After Eight, allerdings als Minz Schokoladen Dessert, also Zartbitter Schokolade mit feiner Pfefferminz-Creme Unterlegt.  

Eine Portion besteht aus einer Schokoladenschicht und darunter eine helle Pfefferminz-Creme. Es duftet bereits nach Minze und dabei eben so wie After Eight.

Beim probieren ist die Schokoladenschicht nicht direkt schokoladig, also sehr mild im Aroma. Die helle Creme, alleine und ohne die dunkle Schicht, hat einen ganz hellen Minze Geschmack, der einen Hauch in Richtung Minzkaugummi geht. Sobald die Schokolade und die helle Schicht zusammen kommen, schmeckt es dann wie After Eight, mit ziemlich gleichwertigen Minz Aroma. Die Schokoladenschicht ist dabei genau der Part, der die Minze etwas abschwächt. Ein wenig muss man darauf achten, eine gleichmäßige Mischung aus dem hellen und dunklen Teil zu essen, da der helle Teil alleine nicht ganz dem entspricht was man erwarten würde, nur die Mischung passt :)  Im Nachgeschmack bleibt eine leichte Minz-Note.

 

Fazit:

Ganz genau gleich wie After Eight schmeckt es nicht, aber fast so gut wie gleich. Die feine Schokolade und natürlich die Creme machen zwar einen Unterschied, aber es ist ja auch eine Creme und die kommt recht gut an After Eight heran. Insgesamt einen Hauch milder als richte Afet Eight Stücke, dazu cremig und leicht. Sehr elcker und für alle die Minze in der Form mögen gut geeignet.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.