Pepper-King Habanero Kessel Chips

Pepper-King Habanero Kessel Chips

„Extrem Scharf! – Von Kindern fern halten“ steht auf der Verpackung

Kartoffelchips mit Habanero-Chili

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

PepperKing_HabaneroKesselChips
Pepper-King Habanero Kessel Chips – „Extrem Scharf! – Von Kindern fern halten“ steht auf der Verpackung – Kartoffelchips mit Habanero-Chili

Die Zutaten: 69% Kartoffeln, Sonnenblumenöl, Speisesalz, Paprika, Gewürzextrakt, 0,8% Habanero-Chili, Zucker, Knoblauch, natürliches Aroma, Rauch

In der Packung sind 125g. Auf 100g kommen ca. 3,4g Zucker.

PepperKing_HabaneroKesselChips2
Pepper-King Habanero Kessel Chips – „Extrem Scharf! – Von Kindern fern halten“ steht auf der Verpackung – Kartoffelchips mit Habanero-Chili

Hier haben wir Kartoffelchips mit Habanero-Chili, also schon scharf!

Die Chips haben einen Duft, wie man ihn an Kartoffelchips findet, und auch das Raucharoma nimmt man wahr. Die schärfe lässt sich erst mal nicht erahnen. Optisch sind es etwas hellere Chips, mit einer guten und gleichmäßigen stärke.

Beim essen gibt es eine gute Schärfe, die auch richtig kräftig ist. Zuerst ist die Schärfe leicht im Mund und etwas mehr im Rachen, dabei gibt es auch ein gutes brennen. Nach und nach baut sich dann eine kräftige Schärfe auf, die sich dann auch eine Weile gut hält. Die Chips haben eine leicht würzige Art. Nach ein paar Chips hintereinander schmeckt mehr mehr oder weniger nur Scharf. Sehr lecker und 2 bis 3 Chips reichen schon für ein optimales brennen :D Ein paar Minuten hält die Schärfe nach dem Verzehr an. Die Schärfe ist zum essen ok, aber bereits deutlich schärfer als die üblichen Chips aus dem Supermarkt, die z.B. mit „hot“ oder „scharf“ gekennzeichnet werden.

 

Fazit:

Gute Chips mit ordentlicher Schärfe und gutem Aroma. Die Schärfe ist schärfer als bei den meisten Chips die man so bekommt, aber noch essbar :) und die ersten Chips sind  auch meist erträglich scharf, allerdings reichen auch schon ein paar Chips hintereinander und es wird deutlich schärfer im Mund. „Von Kinder fernhalten“, was auf der Verpackung steht, ist ein guter Hinweis, da die Chips definitiv zu scharf wirken als das es für Kinder gut wäre. Insgesamt gute Chips, eher zu scharf um viel vom Geschmack mitzubekommen aber noch essbar und schmecken soweit gut. Man sollte aber schon etwas mehr schärfe mögen.

Tipp: Die Chips können ggf. auch bei Kreislaufproblemen helfen, da schärfe dabei generell gut ist (wie z.B. Pfeffertropfen).


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.