Die Leichte Limo Dark Berries – Zitrone

Die Leichte Limo Dark Berries – Zitrone

Mit Koffein – 50% weniger Zucker. Ohne Süßungsmittel

von granini

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

dieLeichteLimo_DarkBerrie
Die Leichte Limo Dark Berries – Zitrone – Mit Koffein – 50% weniger Zucker. Ohne Süßungsmittel

Die Zutaten: Wasser, Rohrzucker, Schwarze-Johannisbeeresaft aus Schwarze-Johannisbeeresaftkonzentrat (5%), Aroniasaft aus Aroniasaftkonzentrat (3%), Zitronensaft aus Zitronensaftkonzentrat (2%), Holunderbeersaft aus Holunderbeersaftkonzentrat (1%), Kohlensäure, Guaranaextrakt, natürliches Schwarzes Johannisbeere- und Zitronenaroma, Stabilisatoren: Pektin und Johannisbrotkernmehl, Aroma Koffein, natürliches Aroma.

In der Flasche ist 1 L. Auf 100ml kommen ca. 4,3g Zucker.


Bereits früher habe ich schon mal zwei Sorten von „Die Limo“ probiert und auch diese waren schon nicht von der Süße des Zuckers dominiert, daher bin ich nun gespannt, was die Sorte „Die leichte Limo“, Die Leichte Limo Dark Berries – Zitrone mit weniger Zucker bringt. Die Variante hat laut Herstellerangabe 50% weniger Zucker, was mit 4,3g Zucker angegeben wird.

Das Getränk duftet so wie eine Beere Mischung und trägt auch eine Note von Zitrus mit. Es ist ein fruchtig süßlich – säuerlicher Duft. Optisch erblickt man eine farblich angenehme Limo, leicht durchsichtig und mit eher feinen Kohlensäure. Die Säuerlichkeit oder die Kohlensäure wirken dabei allerdings nicht ganz rund beim trinken, was vielleicht aber auch gewollt ist. Die Kombination ist damit einen Hauch „fordernder“ im Mund.

Der Geschmack gibt das Beeren Aroma sehr gut wieder, ebenso wie eine leichte Zitronen Note. Die Aromen wirken nicht gekünstelt. Die Mischung ist allerdings auch eine etwas komplexere Geschmackskombination, die hier gut umgesetzt wurde, aber nicht jedem schmecken wird. Generell ist der Geschmack aber gut. Die Aromen kommen beide in den Vordergrund und liegen nahezu gleichauf. Die Wirkung des Koffeins habe ich nicht direkt gespürt.

Fazit:

Eine Sorte mit Beeren + Zitrus Geschmack, dazu weniger Zucker und eine leichte Kohlensäure. Optik, Duft und Geschmack sind ziemlich gut geworden. Die Aromen sind vielleicht nicht für jeden etwas, aber die Mischung für sich ist gut geworden. Die Kombination aus Säuerlichkeit, Geschmacksnoten und Kohlensäure wirken punktuell nicht ganz rund, was aber gewollt wirkt. Insgesamt ganz gut und erfrischend.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.