Feodora Sweet Dreams Granatapfel Goji

Feodora Sweet Dreams Granatapfel Goji

Hochfeine Vollmilchschokolade mit Granatapfel und Gojibeere

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Feodora_GranatapfelGoji
Feodora Sweet Dreams Granatapfel Goji – Hochfeine Vollmilchschokolade mit Granatapfel und Gojibeere

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, VOLLMILCHPULVER, Kakaobohnen, Gojibeeren (0,8%), Granatapfelstückchen (0,4%) (Glukosesirup, Granatapfelsaftkonzentrat, Aprikosenpüreekonzentrat, Zucker, lila Karottenkonzentrat (mit Zitronensäure), Verdickungsmittel: Natriumalginat, Aroma), Emulgator: Rapslecithine, natürliches Aroma, Bourbon-Vanille-Extrakt, Bourbon-Vanille-Schoten.

In der Packung sind 80g. Auf 100g kommen ca. 45g Zucker.

Feodora_GranatapfelGoji2
Feodora Sweet Dreams Granatapfel Goji – Hochfeine Vollmilchschokolade mit Granatapfel und Gojibeere

Das hier ist eine Schokoladentafel von Feodora, die Sorte Hochfeine Vollmilchschokolade mit Granatapfel und Gojibeere. Auf der Packung ist die Tafel als Hochfeine Vollmilchschokolade mit Granatapfel und Gojibeere ausgewiesen.

Bei den Zutaten finden sich passend zur Geschmacksrichtung Gojibeeren (0,8%), Granatapfelstückchen (0,4%) und Granatapfelsaftkonzentrat. Zur Abrundung kommt dann noch Bourbon-Vanille-Extrakt und Bourbon-Vanille-Schoten.

Beim Verzehr hat die Tafel eine leichte kühle und zergeht leicht im Mund. Eine weiche Textur mit sehr gleichmäßig auftreten kommt auf und dazu kommt ein leichtes dezentes knistern. Bei dieser Sorte rückt die milde Kakaonote etwas in den Hintergrund und lässt einem fruchtigem Aroma den vortritt. Es schmeckt fruchtig nach der Süße und dem Fruchtaroma von Granatapfel und Gojibeere, aber ohne die säuerliche Note der Früchte, also streng genommen eine feine Fruchtnote in einer milden und feinen Schokolade.
Die Fruchtaromen sind gut wahrnehmbar aber nicht zu intensiv.

Fazit:

Auch bei dieser Sorte bringt die Bezeichnung „Hochfeine Vollmilchschokolade“ eine gewisse Erwartung mit sich und auch hier geht es in ein sehr gute Richtung. Es ist eine süße Vollmilchschokolade, aber dafür sehr gut abgestimmt und nie zu süß, sowie mit guter Kakao- und passender Fruchtnote. Kakao ist hier aber mehr im Hintergrund und die Fruchtnote ist durchgehend präsent. Wenn man genau aufpasst, kann man ggf. auch die Fruchtaromen auseinander halten, zumindest merkt man die Goji Aromen.  Eine leckere Schokoladen Sorte.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.