Perwoll renew Advanced COLOR & FASER

Perwoll renew Advanced COLOR & FASER

Farbauffrischung* ; Faserstärke* ; Fibrex-Tech

*“Nach mehreren Wäschen“

[Werbung] Das vorgestellte Produkt wurde kostenlos von Henkel Lifetimes zur Verfügung gestellt. (Und während der Testphase auch regulär im Handel, für einen weiteren Haushalt, nachgekauft.)​

Vorweg: Ein Vergleich der Farbe ist recht schwierig, da die Lichtverhältnisse sich stetig ändern. Nach dem waschen ist es durch die Sonne meist heller als vor dem Waschen. Daher zählt hier etwas der eigene Eindruck. Ein Vergleich ist extrem schwierig darzustellen. Ich habe die Bilder möglichst unbearbeitet gelassen und dann die Vergleichsbilder aufgehellt um die Lichtverhältnisse etwas ans erste Foto anzugleichen.

So sieht die Verpackung aus:

Perwoll_renew_Advanced
Perwoll renew Advanced COLOR & FASER Farbauffrischung* ; Faserstärke* ; Fibrex-Tech – *“Nach mehreren Wäschen“

Hier haben wir ein flüssig Waschmittel. Es ist die übliche Perwoll Verpackung, aus der man einfach ausgießen kann und es nicht tropft. Der Deckel fungiert als Dosierhilfe. Das Waschmittel hat eine weiße Färbung und den typischen Waschmittel Glanz. Gießt man z.B. Waschmittel in den Deckel, kann man ohne damit zu tropfen auch Reste zurück in die Flasche geben.

Die Inhaltsstoffe:

5-15%: anionische Tenside, <5%: nichtiionische Tenside, Seife. Weitere Inhaltsstoffe: Duftstoffe (Citronellol, Butylphenyl methylpropional, Hexyl cinnaml), Enzyme, Konservierungsmittel (Benzisothiazolinone, Methylisothiazolinone)

Die Verwendung:

! Zu beachten ist jeweils die Aufschrift auf der Verpackung, auch bzgl. Warnhinweisen. „Waschmittel für Farbiges und Feines. Für Wolle und Seide verwenden Sie bitte Perwoll Wolle & Feines.“

! Für Schwarze und Weisse Wäsche gibt es andere Varianten des Perwoll Waschmittels. Dennoch habe ich Schwarze Wäsche ausprobiert.

Maschinenwäsche (weiches und normales Wasser)

  • 75ml leicht verschmutzt
  • 105ml normal verschmutzt
  • 135ml stark verschmutzt

Handwäsche

  • 60 ml auf 10 Liter Wasser

Empfohlene Temperatur
Verwendbar für alle Temperaturen zwischen 20 °C und 60 °C

Darreichungsformen und Ergiebigkeit
1,5 l = 20 Waschladungen ; 3 l = 40 Waschladungen

Man nimmt Wäsche, gibt diese in die Waschmaschine und nimmt als Waschmittel „Perwoll renew Advanced COLOR & FASER“. Auf der Verpackung steht dazu eine kurze Anleitung, bzgl. der Dosierung bei verschiedenen Wasserhärten und Mengen von Wäsche. Eine bestimmte Grad-zahl für die Temperatur ist nicht mit aufgeführt. Da die meiste Wäsche, die farbig ist, nur bei 30°C bis 40°C gewaschen werden kann, habe ich die Wäsche entsprechend auch nur bei 40°C gewaschen.

Auch eine Handwäsche ist möglich. Auf der Verpackung steht ml, auf 10L Wasser, um Wäsche darin mit der Hand zu waschen.

Fibrex-Tech und was soll das Waschmittel machen?

  • Intensivierung und Fixierung der Farbintensität
  • Glättung bereits aufgerauter Fasern für eine optimale Lichtreflektion
  • Hilft bei der Stärkung der Fasern, damit diese ihre Form beibehalten

Die Optik:

Das Waschmittel hat eine weiße Färbung und den typischen Waschmittel Glanz. Es hat eine leicht zähflüssige Konsistenz.

Der Duft vor dem waschen:

Direkt aus der Flasche duftet das Waschmittel eher Duft-stark, aber nicht zu kräftig, also angenehm und insgesamt als leicht anzusehen. Also Duft-stark in milder Form. Der Duft ist leicht blumig und frisch. Das blumig ist nicht so direkt blumig, also nur ganz leicht aber angenehm in der Wahrnehmung. Es hat auch die typischen seifigen Nuancen, die Waschmittel meistens hat. Es ist ein guter Duft, nicht so stark wie bei speziellen Duft / Parfum Waschmitteln und somit ggf. besser für den Alltag geeignet oder eben zum auffrischen der Farbe.

Der Duft nach dem waschen:

An der noch nassen Wäsche duftet es leicht frisch, dabei blumig aber nicht ganz so kräftig / konzentriert wie direkt aus der Flasche. Dennoch kann einem der Duft auch auf ein paar Metern entgegenkommen, wenn die Wäsche z.B. vor dem aufhängen frisch abgestellt wird. Es ist ein sehr angenehmer Duft. Es ist ein unterschied zu Wäscheparfüm und auch ein unterschied zu ganz neutralem duftlosen Waschmittel. Es ist ein kurzer, milder Duft. Gut, damit die Wäsche angenehm duftet und nicht zu kräftig damit man die Wäsche auch ganz normal noch tragen kann. Sobald die Wäsche trocknet, wird der Duft immer milder und an ganz trockener Wäsche ist es eher ein neutraler Duft.

Der Duft an der Wäsche:

Der Duft hält wie gesagt kurz und dezent an der Wäsche und wird ganz mild bis eher neutral, wenn die Wäsche trocken ist. Je nach Material der Kleidung kann man dann auch ein paar Tage nach dem Waschen noch den Duft aus nächster Nähe (also mit Nase fast am Stoff) wahrnehmen. Es ist also kein Wäscheparfum. Die Wäsche hat einen angenehmen Duft, oder duftet mindestens neutral oder gut. Duft ist nach dem trocknen wenn in ganz milder Form erhalten und nicht aufdringlich. Für Frauen und Männer passt es damit gleichermaßen und die Wäsche wirkt gewaschen.


Der Erste Eindruck:

So war die Wäsche vor dem Waschen:

Perwoll_Wäsche_gewaschen
Wäsche vor dem Waschen. Die Farben sind nicht mehr 100% so viel sie sein sollten. Bereits hier ist das Licht nicht ideal zum Vergleicht

So sieht die Wäsche dann im Vergleich nach dem ersten Waschen aus:

[!] Auf den Bildern ändert sich durch den Tageszeiten-Wechsel und Wetterverhältnisse leider das Licht und es ist schwierig alles identisch darzustellen, da ich nicht die Ausrüstung dafür habe. Damit man ungefähr einen Farbvergleich bekommen kann, habe ich auf den folgenden Bildern die Wäsche nach der ersten Wäsche versuchsweise minimal an die Lichtverhältnisse angepasst. Wer sich die Bilder anschaut, sieht die Probleme beim Licht:

Wäsche nach 1x waschen:

Durch die Problematik bei fotografieren sieht es teils etwas blasser aus, aber die Farbe bleibt natürlich mindestens auf dem selben Farbton oder wird minimal gekräftigt.

Wäsche nach 2x waschen:

[!] Auch hier wieder das Problem mit dem Licht. Unten ist es durch das Licht etwas blasser, aber nur auf dem Foto.

Perwoll_Wäsche_gewaschen5
Oben vor dem waschen. Unten nach 2x waschen. Dabei unten etwas heller dargestellt, damit man ggf. die Farben vergleichen kann

So, die ersten male Waschen mit dem Perwoll renew Advanced COLOR & FASER habe ich ausgeführt, dabei bei 40° und bei 60° Wäsche. Der erste Eindruck gefällt mir gut. Es ist die übliche Perwoll Verpackung, aus der man einfach ausgießen kann und es nicht tropft. Der Deckel fungiert als Dosierhilfe. Das Waschmittel hat eine weiße Färbung und den typischen Waschmittel Glanz. Der Duft ist sehr angenehm, leicht blumig und wirkt frisch. Zuerst hatte ich befürchtet der Duft wäre zu stark an der Wäsche, aber nach dem waschen passt der Duft und ist eher mild aber noch wahrnehmbar, so sollte es sein. Wenn die Wäsche nach dem waschen noch nass ist, gibt es einen leichten Duft. Sobald die Wäsche trocknet, wird der Duft ganz ganz mild, bis eher neutral. Die Wäsche wirkt aber wie „gewaschen“, also im Eindruck gut.

Gewaschen hatte ich u.a. Polohemden bei denen die Farbe nicht mehr 100% da war, obwohl die Hemden noch nicht so alt sind. Vor dem waschen hatte ein rotes Hemd etwas weniger kräftige Farbe und ein schwarzes Hemd mit einem leichten Anfang eines Graustichs. Nach dem waschen, bzw. zweimaligen waschen, wirkten die Farben zuerst schon mal etwas strahlender / kräftiger, zwar nicht so extrem aber doch etwas. Gefühlt ist der Graustich weniger beim schwarzen Polo. (Fotos davon kommen nach und vorher andere [technische Probleme :D])

Dazu kommen die in den Bilder gezeigten anderen Wäschestücke, ein ausgeblichenes Polo in Bordeaux, ein grünes Sport-Shirt und ein paar andere Kleidungsstücke in grau / schwarz mit unterschiedlichen Farbabstufungen. Nach dem ersten Waschen der Kleidung wirken die Farben nicht direkt auffällig anders, obwohl das Polo einen Hauch weniger Grau-stichig wirkt, aber nur dezent. Das grüne Hemd wirkt unverändert. Die Grau-abgestuften Kleidungsstücke wirken ein klein wenig gekräftigt in den Farben, bzw. ist die Lichtreflektion verbessert. Auf dem Bild ist das nun leider, alleine schon wegen dem Licht nicht direkt zu sehen.  Aber zumindest wirkt die Wäsche die man vor sich hat, etwas gekräftigt. Nach 1x waschen ist es aber eher nur ein minimales abmildern von Grau oder ein ganz dezentes auffrischen, oder Einbildung XD.

Nach dem 2x waschen wirken die Farben weiterhin eher gleich kräftig, obwohl das Polo in Bordeaux auf den ersten Blick etwas mehr farbig wirkt, außer am Kragen. Auch das grauste der drei Kleidungsstücke (in Schwarz, etwas blasseren Schwarz und  eines schon näher am Grau) wirkt im direkten Vergleich etwas weniger Grau, wenn man es neben die anderen beiden Stücke hält.

Dann sind da noch eine blaue Jeans (nicht auf den Bildern) und eine schwarz / gräuliche Jeans (teilweise auf den Bildern), die laut meiner Mutter gekräftigter in der Farbe wirken. Bei der blauen Jeans scheint es am auffälligsten.

Fazit:

Das Waschmittel hat einen guten Duft, wenn es direkt aus der Flasche kommt. Nach dem waschen, also wenn die Wäsche noch nass ist, gibt es einen angenehmen und nicht zu starken Duft ab. Sobald die Wäsche getrocknet ist, hat diese einen dezent bis neutralen Duft. Die Wäsche macht einen gewaschen Eindruck und wirkt angenehm nach dem waschen.

[!] Für Weise Wäsche und für Schwarzes gibt es andere Waschmittel dieser Art, dennoch habe ich auch Schwarze Wäsche verwendet. Auf den Bilder sieht man leider eh nicht so viel vom Wahrgenommenen Effekt, wie z.B. von der erwähnten blauen Jeans.

Wie steht es mit dem „renew“?

Die Wäsche ist nach dem waschen keine neue Wäsche, aber es wirkt rein von der Wahrnehmung doch etwas aufgefrischter in der Farbe. Glättung bereits aufgerauter Fasern für eine optimale Lichtreflektion scheint augenscheinlich soweit zu funktionieren (im Rahmen der Möglichkeiten) und eine Intensivierung und Fixierung der Farbintensität ggf. auch. Gerade bunte Farben, also nicht schwarz und am besten auch noch nicht ganz so stark verblasstes, bekommt eine dezente Kräftigung der Farbe. Ich wasche sonst mit verschiedenen Waschmitteln und die machen z.B. keinen solchen Eindruck bei der Optik nach dem waschen. Die Polohemden wirkten einen Hauch kräftiger in der Farbe und auch die blaue Jeans Hose machte den Eindruck einer leuchtenderen Farbe als vor dem Waschen. Evtl. Verbesserungen an der Wäsche sind aber nicht so leicht zu sehen, aber es soll ja auch durch mehreren Wäschen zu dem gewünschten Effekten kommen, also ist es tendenziell schon mal gut, wenn man erste Veränderungen nach den ersten Wäschen merkt.

Nach den ersten Wäschen scheint das „Perwoll renew Advanced COLOR & FASER“ dem ersten Eindruck nach besser für bunte Wäsche geeignet zu sein als manch anderes Waschmittel, zumindest wenn es ums auffrischen von Farbe geht. Es ist nach den ersten Wäschen nicht so auffällig, aber bei den anderen von mir verwendeten Waschmitteln ist mir noch nie ein ähnlicher Anflug von besserer Farbe aufgefallen. Insgesamt scheint es also mindestens nichts schlechter zu machen als anderen Waschmittel und tendenziell sind die ersten Versuche auch positiv in der Richtung in der das Waschmittel den renew Effekt erzielt. Also für bunte Wäsche geeignet und soweit im Ersten Eindruck positiv. 

Abschließend kann ich es auf die schnelle und mit den ersten Waschläufen nicht zu 100% feststellen, aber einige Kleidungsstücke scheinen positiv auf die „Glättung bereits aufgerauter Fasern für eine optimale Lichtreflektion“ und die „Intensivierung und Fixierung der Farbintensität“ anzuspringen. Wenn das nun von Wäsche zu Wäsche so sein wird, ist es für meine Polohemden auf jeden Fall ziemlich gut.

(Ziemlich komplex und schwierig hier einen Produkttest zu machen, wenn es um so ein speziellen Effekt geht.)


[Werbung] Das vorgestellte Produkt wurde kostenlos von Henkel Lifetimes zur Verfügung gestellt. (Und während der Testphase auch regulär im Handel, für einen weiteren Haushalt, nachgekauft.)​