Immer noch betrunken? Vier; ISBN: 978-3-499-63389-8; *

Buchvorstellung: Immer noch betrunken? : Vier

Immer noch betrunken? : Vier

Titel: Immer noch betrunken? : Vier
Herausgeberin / Herausgeber: Anna Koch, Axel Lilienblum
264 Seiten
Rowohlt Taschenbuch Verlag
Das Buch erscheint am 24.07.2018.
ISBN: 978-3-499-63389-8

Direkt zum Buch bei Rowohlt gelangt Ihr hier:  https://www.rowohlt.de/taschenbuch/immer-noch-betrunken-vier.html

Der Beitrag auf meiner Webseite:  https://blackedgold.jimdofree.com/rezensionen/taschenbuch/betrunken/

[Werbung] Das vorgestellte Buch wurde kostenlos vom Rowohlt Verlag zur Verfügung gestellt. ​​

Einfach mal abschalten und per Buch in lustigen Chat-Verläufen lesen, genau das bekommt man hier im Buch „Immer noch betrunken? Vier“. Auf 264 Seiten reihen sich kurze lustige & alberne Chat-Konversationen aneinander, im Prinzip des Buchtitels. Manche Konversationen sind sehr lustig, andere etwas neutraler aber insgesamt gibt es eine nette Mischung aus lustigen Konversationen.

immernochbetrunken
Immer noch betrunken? Vier; ISBN: 978-3-499-63389-8; *

Der Aufbau:
Der Text ist nicht wie bei einem normalen Buch durchgehend Seiten- füllend, sondern quasi immer mal wieder in den Abmessungen eines Handydisplays oder zumindest immer wieder in nahezu ähnlichen breiten und Höhen. Jede Seite im Buch enthält ca. 2 – 4 Chat Unterhaltungen, die visuell entsprechend eines Chats dargestellt sind (quasi Text in Sprechblasen). Es sind immer ganz kurze Texte, daher sehr einfach und schnell zu lesen und nicht zusammenhängend zu den nachfolgenden Stellen im Buch. Nicht jeder Dialog ist gleichlang, mal sind es 2 kurze Sätze aus je drei Wörtern und mal sind es z.B. 4 Textblöcke mit je 2-3 eher kurzen Sätzen. Insgesamt ist es immer recht schnell zu lesen, aber meist sind es doch längere Dialoge und nicht nur 2 Sätze.

Der Inhalt:
Im Zeitalter von Chats gibt es zahlreiche Verläufe von amüsanten Konversationen, mal kürzer, mal ein klein wenig Länger. In diesem Buch finden sich Chat-Konversationen, also kurze Auszüge aus Unterhaltungen die auf diversen Plattformen stattgefunden haben, wie beispielsweise der Buchtitel „Immer noch betrunken?“, mit der Antwort „Vier“. Chats sind hier Unterhaltungen zwischen 2 (oder mehr) Personen, die in schriftlicher Form stattgefunden haben und von den Herausgebern dieses Buchs zusammengesammelt wurden.

Da die Unterhaltungen immer kurz und einfach zu lesen sind, kann man dieses Buch leicht lesen, bzw. es einfach mal aufschlagen und sich ein paar Dialoge zu Gemüte führen. Natürlich kann man auch am Stück einfach jede Konversation hintereinander Weg lesen, was dem Humor in keinster Weise schadet, aber es ist dabei weiterhin keine tiefgründige Geschichte, nicht mal eine einfache Geschichte, wodurch ggf. ein Lesen am Stück nicht mit der nötigen Spannung untermalt wird.

Hier geht es eben mehr um kurzen Humor, der aus Dialogen mit angetrunkenen, abgelenkten oder sonstigen Personen stammt. Stumpfe, alberne, oder wirklich lustige Antworten mischen sich hier unter Tippfehler, lustige Schreibfehler, Autokorrekturen oder auch mal eine freche Antwort. Natürlich kommen dann auch noch Missverständnisse hinzu und runden die Elemente ab. Die Themen und Situationen der Dialoge sind dabei bunt und Abwechslungsreich gemischt.

Fazit:

Leichte Kost in Sachen Literatur, was zur Abwechslung wirklich mal ganz nett ist. Man muss keiner Geschichte oder Handlung folgen, sondern lässt sich einfach von kurzen humoristisch erscheinenden Dialogen aus Chats berieseln. Man kann das Buch einfach an einer Stelle aufschlagen und spontan ein paar der Konversationen lesen oder vielleicht auch vorlesen. Es ist insgesamt einfach und zügig zu lesen und macht Spaß. Auch wenn man vielleicht schon ein paar der Dialoge kennt, wird man doch auf den über 200 Seiten etwas neues finden.

Vom ersten Eindruck her, sind die meisten Dialoge ganz lustig / witzig, oder man lächelt beim lesen und amüsiert sich über Tippfehler oder ähnliches. Natürlich sind manche auch nicht so umwerfend, was sich aber in Grenzen hält und dem Gesamteindruck nicht schadet.

Leicht zu lesen, schnell mal aufgeschlagen und eben leichte Literatur, bei der man nicht am Stück lesen muss. Es ist etwas für zwischendurch und ganz amüsant.

Direkt zum Buch bei Rowohlt gelangt Ihr hier:  https://www.rowohlt.de/taschenbuch/immer-noch-betrunken-vier.html


*Bildquelle Cover: rowohlt.de
*Bild im Hintergrund aus meiner privaten Bildersammlung

[Werbung] Das vorgestellte Buch wurde kostenlos vom Rowohlt Verlag zur Verfügung gestellt. ​​