Lindt Les Grandes Myrtille & Cranberry Noir

Lindt Les Grandes Myrtille & Cranberry Noir

Dunkle Schokolade mit Heidelbeere (7%), Cranberries (3%) und Mandeln (5%)

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Lindt_Les_Grandes_Myrtille_Cranberry
Lindt Les Grandes Myrtille & Cranberry – Noir – Dunkle Schokolade mit Heidelbeere (7%), Cranberries (3%) und Mandeln (5%)

Die Zutaten: Zucker, Kakaomasse, Heidelbeerzubereitung 10% (Heidelbeeren 58%, Zucker, Haferfasern, Säureregulatoren (Citronensäure, Kaliumcitrate), Geliermittel (Natriumalginat), Aromen, färbendes Konzentrat (Karotte, Holunder)), Kakaobutter, gezuckerte Cranberries 5% (Cranberries 60%, Zucker, Sonnenblumenöl), Mandeln 9%, Butterreinfett, Milchzucker, Cranberries, Magermilchpulver, Heidelbeerpulver 1% (Heidelbeeren 50%, Maltodextrin), Aromen, Emulgator (Sojalecithin).
Dunkle Schokolade enthält: Kakao: 41% mindestens.

In der Packung sind 150g. Auf 100g kommen ca. 44g Zucker.

Lindt_Les_Grandes_Myrtille_Cranberry2
Lindt Les Grandes Myrtille & Cranberry – Noir – Dunkle Schokolade mit Heidelbeere (7%), Cranberries (3%) und Mandeln (5%)

Früchte und Schokolade ist doch immer wieder eine gute Kombination. Bei dieser Schokoladensorte von Lindt wurden Heidelbeere mit Cranberry kombiniert und in dunkle Schokolade eingelassen. Es duftet fruchtig nach Beeren. Der Duft von Heidelbeere kommt auf und ein leichter Duft von dunkler Schokolade ist mit dabei. Die Fruchtnoten überwiegen dabei im Duft. 

Es ist eine relativ dünne Schokoladentafel, die leicht im Mund zergeht, dabei trifft man auf zahlrieche getrocknete Frucht- und Mandelstückchen. Die Mandelstückchen geben einen leichten Biss und die Fruchtstückchen hinterlassen einen dezenten leicht zäh-weichen Eindruck, ohne dabei die Schokolade zu stören. Ganz so viele Fruchtstückchen wie auf dem Verpackungsbild sind es nicht, aber es sind doch einige. 

Im Geschmack ist die Tafel gut schokoladig und dazu kommen die auffälligen Fruchtnoten. Die Früchte folgen dabei oft demselben Geschmacksablauf: zuerst schmeckt man die Heidelbeere, leicht süß und fruchtig und dann, gegen Ende eines Stückes, kommt die Cranberry auf, leicht säuerlich und mit einem etwas helleren Aroma. Die Mandeln runden das ganze ab. 

Fazit: 

Angenehmer Schokoladengeschmack von dunkler Schokolade und auffällig fruchtige Noten durch die getrocknete Früchte. Ich persönlich finde die Heidelbeere etwas ausfälliger, aber beide Aromen kommen gut zur Geltung. Die dunkle Schokolade passt gut zu den teils etwas säuerlich angehauchten Furchtaromen. Abgerundet wird es dann durch die Mandelstückchen. Insgesamt eine sehr leckere fruchtige Sorte. 


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.