SCHO-KA-KOLA Zartbitter

SCHO-KA-KOLA Zartbitter

„Die Energie-Schokolade“
Zartbitterschokolade (Kakao: 58% mindestens) mit Kaffee und Kolanusspulver

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Schokakola_Zartbitter
SCHO-KA-KOLA Zartbitter „Die Energie-Schokolade“ – Zartbitterschokolade (Kakao: 58% mindestens) mit Kaffee und Kolanusspulver

Eine schicke Dose, wie man es von Bonbons kennt.

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Kaffee (2,6%), Vollmilchpulver,  Kolanusspulver (1,6%), Emulgator: Sonnenblumen-Lecithine, E476; Aroma. Kakao: 58% mindestens in der Schokolade.

In der Packung sind 100g, aufgeteilt auf 16 Stücke. Auf 100g kommen ca. 34,1g Zucker und 200mg Koffein.


Hier haben wir eine Dose, in der 16 Vollmilch Ecken eingepackt sind. Die Ecken sind dabei in zwei Schichten aufgeteilt und mit einem Papier getrennt. Die Dose und auch die Schokolade machen einen qualitativ sehr guten ersten Eindruck.

Es ist Zartbitterschokolade mit 58% Kakaoanteil und Kaffee-, sowie Kolanusspulver. Die Mischung hat damit auf 100g ca. 200mg Koffein und 8 Stücke sollen ca. so viel Koffein enthalten wie eine Tasse Kaffee. Die Stücke duften eher kräftig mit einer gewissen Herbe und gehen dabei auch in Richtung Kaffee. Der Kaffeeduft ist aber nicht plump, sondern wirkt sehr angenehm, auch in der Intensität. Beim Verzehr zergeht die Schokolade leicht im Mund und hat eine sehr gute Textur. Die Textur ist eher glatt und fein, weist aber gegen Mitte eine feine Struktur auf, wie es bei Kaffeeschokoladen doch öfter vorkommt.

Im Geschmack vernimmt man eine deutliche Zartbitter-Schokoladennote und einen gute Kaffeenote, die teilweise im Vordergrund steht und insgesamt doch dominant bleibt. Es ist ein gutes Aroma, das fast noch perfekt rund wirkt und nr. Im Nachgeschmack bleibt eine leichte Note des Kaffees und ein Hauch Schokolade, aber z.B. keine bittere Note. Auch insgesamt hat die Schokolade keine bitteren Momente und unterscheidet sich dahingehend von anderen Schokoladen mit Kaffee. Die Kolanuss schmeckt man nebenbei nicht direkt.

Fazit:

Der wesentliche unterschied zwischen den Sorten Vollmilch und Zartbitterschokolade ist lediglich der Kakao Geschmack und die geringere Menge Zucker pro 100g. Man macht also nichts falsch wenn man sich seine bevorzugte Sorte auswählt, da die Menge an Koffein die gleiche bleibt. Die Sorte Zartbitter ist nochmal etwas weniger süß als die Vollmilchsorte, aber ebenfalls rund im Geschmack. Die Schokolade besitzt einen milden und ebenfalls runden Kaffeegeschmack und auch die leichte Wirkung vom Koffein lässt sich wahrnehmen. Im Geschmack gibt es hier eine präsente aber nicht zu kräftige  Herbe. Auch bei dieser Sorte gibt es wieder einen Unterschied zur anderen Kaffee-Schokoladen, da der Kaffee hier angenehmer ist. Die Stücke lassen sich einfach essen, haben eine gute Größe und auch die Dose passt. Das “Koffein” ist über die Stücke sehr gut einteilbar und insgesamt stimmt hier alles. Ein sehr gutes Produkt.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.