Magners Irish Cider Berry

Magners Irish Cider Berry

Produkt irischer Herkunft ; Imported

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Dose aus:

Magners_Irish_Cider_Berry
Magners Irish Cider Berry – Produkt irischer Herkunft ; Imported

Die Zutaten: Irischer Birnen-Cider mit Beeren (Johannisbeeren, Erdbeeren und Himbeeren). Angaben vom Import Aufkleber auf der Dose.

In der Dose sind 500ml. alc. 4.0% vol. Wie viel Zucker drin ist, steht nicht auf der Dose.


Wie üblich, habe ich nicht die Zutaten gelesen und habe einfach probiert. Bei Cider habe ich an Apfel Cider gedacht und für mich hat der Duft und auch der Geschmack zu Apfel Cider gepasst. Die Zutaten haben mir dann Birnen-Cider nahegelegt, was im Nachhinein doch auch hinkommt.

Duft: der erste Duft ist von Beeren Aromen geprägt und leicht süßlich fruchtig. Dazu kommt ein leicht herber Duft vom Cider, sowie eine süßliche Birnen Note, die ich aber als Apfel interpretiert hatte. Eine feine Note vom alkoholischen kommt mit. Das Getränk hat eine feine und präsente Kohlensäure.

Am Anfang kommt eine frische (sofern man es gekühlt trink) auf, kombiniert mit der Kohlesäure, was sehr erfrischend wirkt. Danach gibt es die ersten leichten Noten von Beeren Aromen, sowie eine leichte Herbe im Hintergrund und eine parallele Süße. Die Süße ist einen Hauch mehr im Vordergrund und begleitet einen leichten Birnen Geschmack, was ich aber auch als Apfel erkannt hatte.

Gegen Ende des Geschmack und im Nachgeschmack gibt es ein helles Beeren Aroma. Es ist gut aromatisch und man kennt den Geschmack ggf. von manchen Fruchtgummis und Getränke mit „Berry“ Geschmack.

Fazit:

Insgesamt lecker, erfrischend, manchmal etwas süß, aber als Getränk vollkommen ok. Der Birnen Geschmack ist gut, kann aber auch als Apfel interpretiert werden und auch die Beere kommen gut rüber, sind aber etwas kräftig am Ende. Kräftig meint hier eher sehr präsent und am auffallendsten, aber nicht zu intensiv. Abschließen ganz interessant und erfrischend. Wer Beeren Geschmack und Cider mag, der findet hier etwas zum probiere.

Anmerkung: Stark gekühlt sind die Aromen eher etwas getrennt und die kühle nimmt punktuell ein paar Aromen weg. Leicht gekühlt sind die Aromen runder gemischt und der Übergang von Birne zu Beere und zum herben läuft direkter. Der Geschmack insgesamt  bleibt aber gleich.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.