Dan Cake Cocoa Mini Muffins

Dan Cake Cocoa Mini Muffins

with dark couverture chocolate
Kakao muffins mit 14% dunkler Schokolade und Schokolierte Salzkrokantstücke 

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

DanCake_Cocoa_MiniMuffin
Dan Cake Cocoa Mini Muffins – with dark couverture chocolate – Kakao muffins mit 14% dunkler Schokolade und Schokolierte Salzkrokantstücke

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, Rapsöl, Eier, Kakaomasse, Feuchthaltemittel: Glycerin; fettreduziertes Kakaopulver (4%), Kakaobutter, modifizierte Stärke, Backtriebmittel: Diphosphate, Natriumcarbonate; Emulgatoren: Mono- und Diglyceride von Fettsäuren, Natriumstearoyl-2-lactylat, Polyglycerolester von Fettsäuren, Lecithine; Weizenstärke, reines Butterfett, Butter, Magermilchpulver, Salz, Milchpulver, Glucose-Fructose-Sirup, Konservierungsstoff: Kaliumsorbat; natürliches Aroma, Verdickungsmittel: Gummi Arabicum, Xanthan Gum; Säureregulatoren: Natriumacetate.

In der Packung sind 210g, aufgeteilt auf 6x35g Mini Muffins. Auf 100g kommen ca. 25g Zucker.

DanCake_Cocoa_MiniMuffin2
Dan Cake Cocoa Mini Muffins – with dark couverture chocolate – Kakao muffins mit 14% dunkler Schokolade und Schokolierte Salzkrokantstücke

Wenn schon kein Kuchen, dann doch Muffins. Muffins schmecken sogar immer mal wieder besser als Kuchen, da man nicht zu viel auf einmal hat und Muffins irgendwie entspannend und ansprechend wirken. Die Mini Muffins, die Ihr hier seht, waren ein  spontaner Fund im Supermarkt, da die dort neu ins Regal gekommen waren. Die Verpackung und das Aussehen der Muffins hat mich irgendwie angesprochen.

Die Schokoladen-Sorte der Mini Muffins ist schokoladig, hat einen weichen Teig, wirkt sehr saftig und besitzt eine gute Größe pro Muffin. Zum guten Schokoladenteig-Geschmack mischt sich die Glasur mit angenehmer Süße und lässt die Kombination dann dezent cremig wirken. Insgesamt bleibt es beim saftig schokoladigen Rührkuchen / Muffin Geschmack. Das Kakao-Aroma ist gut und die Konsistenz passt. Die Krokantstücke auf der Oberseite habe ich beim probieren nicht sonderlich wahrgenommen. Ggf. hat man da mal eine leichte Note und kurz einen leichten Biss, aber nicht sonderlich auffallend. Krokant hätte man weglassen können und hatte ich in meinen Notizen sogar vergessen.

Fazit:

Einfache kleine Muffins mit sehr guter Optik, Konsistenz und Geschmack. Es ist ein weicher und saftiger Teig, der in Sachen Schokolade alles richtig macht. Die Glasur muss man mögen, aber die passt soweit auch, ist aber natürlich einen Hauch süßer.

Beim Teilen der Muffins im Büro hatte ich scherzhaft gesagt, ich habe die Muffins gebacken und angezweifelt hatte es keiner, da die so gut geschmeckt hatten. Danach wurde ich gefragt wo ich die geholt hatte. Also wirklich eine Empfehlung, ebenso wie die andere Sorte mit Blaubeere.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.