Lindt Trüffel Weihnachtskostbarkeiten

Lindt Trüffel Weihnachtskostbarkeiten

Pralinen mit Buttertrüffel Füllung in den Sorten: Zimt ; Vanille ; Mandel

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Lindt_Trüffel_Weihnachtskostbarkeiten
Lindt Trüffel Weihnachtskostbarkeiten – Pralinen mit Buttertrüffel – Zimt ; Vanille ; Mandel

Optisch eine schöne Verpackung.

Die Zutaten: Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Glukosesirup, Invertzuckersirup, Butter, Magermilchpulver, Mandeln, Weingeist, Milchzucker, Emulgator (Sojalecithin), Kakaopulver, Butterreinfett, Aromen, Bourbon Vanille, Gerstenmalzextrakt, natürliches Zimtaroma, Säuerungsmittel (Zitronensäure), Weizen.

In der Packung sind 100g, aufgeteilt auf 9 Pralinen. Auf 100g kommen ca. 47g Zucker.

Lindt_Trüffel_Weihnachtskostbarkeiten2
Lindt Trüffel Weihnachtskostbarkeiten – Pralinen mit Buttertrüffel – Zimt ; Vanille ; Mandel

Alle Pralinen haben eine ganz eigene Geschmackskombination, sind aber alle mit einer  Buttertrüffel-Füllung gefüllt. Die Füllung ist nicht zu stark im Trüffel Anteil und sogar eher mild im Grundgeschmack, was sehr positiv mit den anderen Geschmacksbestandteilen harmoniert.

Die dunklen Pralinen – Mandel:
Den Anfang mache ich mit der dunklen Praline, einer Praline mit Mandel. Diese Praline hat eine herb süßliche Duftkombination, mit fruchtiger Note an der orangenen Füllung.
Der Geschmack ist etwas tiefer und hat neben der süße auch etwas herzhaft wirkendes, was sich als Mandel herausstellt, wenn man es weiß. Wie fast immer, habe ich nicht gelesen was auf der Verpackung stand und zuerst den Geschmack von Mandel nicht erkannt und es auch eher als Christstollen interpretiert. Als ich „Mandel“ gelesen habe, war der Geschmack von Mandel aber ganz klar zu erkennen und authentisch in die Trüffelcreme eingearbeitet. Die Sorte wirkt nur an der Schokolade etwas süß, nicht aber an der Füllung. Am Ende schwingt eine fruchtige Süße mit. Sehr lecker.

Die weißen Pralinen – Vanille:
Eine Praline, die mit ihrem äußeren an Christstollen erinnert. Diese Praline hat einen milden Duft und geht damit einen Hauch in die Richtung der üblichen Trüffelcreme aber doch auch eher unmerklich. Auch im Geschmack ist diese Sorte sehr mild gehalten. Die äußere Schicht verleiht der Praline eine leichte Süße, die wie bei Christstollen wirken kann. Im Inneren kommt eine feine Note von Trüffelcreme, gemischt mit Vanille auf, allerdings alles recht mild. Geschmacklich ist diese Sorte am mildesten, hat aber lustigerweise, zumindest für mich, ein Nebennote die ab und an auch bei Christstollen auftritt.

Die hellen Pralinen – Zimt:
Diese Praline hat eine Hülle aus Schokolade, auf der eine Schicht aus Kakaopulver aufgebracht ist. Das Pulver ist dünn aufgetragen und daher auch nicht störend beim Verzehr. Die Praline hat einen süßlich und guten mild würzigen Duft. Der Duft und auch der Geschmack sind Weihnachtlich. Beim Geschmack habe ich als erstes an Lebkuchen gedacht, aber dann doch eher an eine leichte Mischung aus Gewürzen. Zimt war auch eine Überlegung, aber so klar nur nach Zimt schmeckt es eher nicht. Ganz klar ist Zimt mit dabei, aber es geht doch mehr in Richtung weihnachtlicher Gewürze. Die Praline fängt cremig schokoladig an, wird dann etwas hell süßlicher und bekommt auch eine  mild fruchtige Note. Lecker auch nicht zu süß und eine ganz eigenen Gewürz Note von oder mit Zimt.

Fazit:

Die Pralinen sind optisch schön anzusehen, haben eine angenehme Füllung und gute Geschmacksrichtungen. Die Buttertrüffel-Füllung ist nicht zu stark und harmoniert mit den Noten von Zimt, Vanille und Mandel. Alles Sorten wirken nicht zu süß und haben auch nicht zu viel Schokolade im Verhältnis zur Füllung. Am besten gefielt mir die Sorte mit Mandel, da diese einen interessant tiefen Geschmack hat. Die Sorte Vanille war etwas weniger mit Vanille versehen, als erwartet, hat aber einen guten Geschmack. Die Sorte Zimt hat ebenfalls einen guten Geschmack, aber auch weniger pur Zimt, sondern macht den Eindruck einer feinen Gewürzmischung im positiven Sinne. Insgesamt alles gute und leckere Pralinen, die definitiv zur Weihnachtszeit passen.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.