Exquisa Der Cremig-Feine Spekulatius

Exquisa Der Cremig-Feine Spekulatius

Joghurt-Speisequark-Creme mit 20% Spekulatiuszubereitung

„Feine Joghurt-Quark-Creme“ ; Winter Edition ; Limited Edition

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Exquisa Der Cremig-Feine Spekulatius
– Joghurt-Speisequark-Creme mit 20% Spekulatiuszubereitung

Die Zutaten: Sahnejoghurt (31%), Speisequark (30%), Joghurt aus entrahmter Milch (19%), Spekulatiuszubereitung (Zucker, Wasser, Spekulatius (2,8% im Endprodukt) (Zucker, Hülsenfrüchte (Mehl aus weißen Bohnen, Lupinenmehl), Reismehl, Kartoffelstärke, Rapsöl, Hühnereiweiß, Spekulatiusgewürz, Emulgator Lecithine, Speisesalz), modifizierte Stärke, Aroma, Karamellzuckersirup, Zimt). Ohne Zusatz von Farb- und Konservierungsstoffen.

In der Packung sing 470g. Auf 100g kommen ca. 13,4g Zucker.


Quarkspeise + winterliche Keks? Da kommt dann Joghurt-Speisequark-Creme mit 20% Spekulatiuszubereitung heraus. Es ist eine Joghurt-Quark-Creme mit Spekulatiusgeschmack.

Geschmacklich ist eine leichte Joghurt-Quark-Creme mit einer gewissen Süße und einem milden Geschmack von Spekulatius, also einem würzigem Geschmack. Von dem Spekulatius gibt es auch vereinzelnd Stücke in der Creme. Die Creme Duftet richtig gut, nicht zu kräftig, etwas nach Joghurt  und dazu einen Hauch wie Teig, mit leichtem Gewürz von Spekulatius. Es erinnert ein wenig an Kuchenfüllung. Der Duft ist richtig gut.

Im Geschmack gibt es einen leichten Joghurt, nicht zu süß aber eine durchgehende Süße und es ist nicht sonderlich säuerlich, was bei Quark / Joghurt ja eher zu erwarten wäre. Dazu kommt eine Gewürznote, aber milder als erwartet. Es schmeckt wie ein Hauch von Gewürzen und kommt nicht direkt an Spekulatius heran, da es ja auch nicht pur der Keks ist. Insgesamt schmeckt die Creme sehr gut, allerdings würde ich nur vom probieren her, nicht an Spekulatius denken, sondern einfach an eine angenehm gewürzte Creme. Die bereits erwähnten Stücke haben teilweise eine etwas seltsame Konsistenz, zergehen zwar gut, sind dann aber etwas fein krümelig und anders als die sonst knusprigen Kekse. Mich erinnert die Konsistenz der Stücke vereinzelnd an Mohn, was aber natürlich nicht drin vorkommt. Die wenigen Stücke liegen  meist am Boden.

Fazit:

Eine sehr gute Konsistenz und der Geschmack ist auch sehr lecker. Es passt zur weihnachtlichen Zeit. Es ist nicht 1 zu 1 die Intensität von Spekulatius, da die Creme milder im Geschmack ist, was ja auch klar sein sollte, hat aber insgesamt dennoch ein recht gutes Aroma. Evtl. hätte man die Stücke in der Creme einfach weglassen sollen, dann wäre auch die Konsistenz komplett ungestört geblieben. Insgesamt eine leckere Creme.

Tipp: Die Creme kann man gut zum Schichten mit Spekulatius und Früchten nutzen und hat so schnell einen Nachtisch fertig.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.