Titanwolf – Gaming Laser Mouse „Admiral“

Titanwolf – Gaming Laser Mouse „Admiral“

„HIGH PRECISION GAMING LASERMAUS“

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Maus aus:

titanwolf_admiral_gamingmaus
Titanwolf – Gaming Laser Mouse „Admiral“ – „HIGH PRECISION GAMING LASERMAUS“

In der Packung enthalten: Lieferumfang: Titanwolf ADMIRAL Wired Gaming Laser Mouse + 4 x 3,9g Gewichte + Software-CD + Bedienungsanleitung (GER)

Die technischen Daten (Quelle: titanwolf-gaming.de):

  • Abmessungen: 45 x 83 x 128 (H x B x L in mm)
  • Gewicht: 165g inkl. Gewichts-Feinjustierung (4 x 3,9g)
  • Kabellänge: ca. 170cm
  • 14 Tasten |davon 12 programmierbare Tasten
  • 4-Wege-Mausrad | 5 Seitentasten
  • 5 speicherbare Einstellungs-Profile
  • 16400 DPI Abtastrate* | DPI einstellbar
  • Farbe: schwarz
  • Konfigurierbare LED-Beleuchtung (RGB) – Farbe aber an die DPI gebunden
  • Ergonomische Bauform & geeignet für Rechtshänder
  • Gummierte Oberfläche für sicheren Grip & Langlebige Gleitpads

*Avago A9800 Lasersensor (Max. Höchstgeschwindigkeit: 150 IPS (Inches per Second), Maximale Beschleunigung: 30g, Frame-Rate: 12000 FPS, variable Polling-Rate bis 1000Hz)

Über die Software kann man folgendes konfigurieren: Report-Rate, Maus-Sensitivität, Scroll-Geschwindigkeit, Doppelklick-Geschwindigkeit, Konfiguration der Maustasten, DPI-Einstellungen, Lighting-Modus, Makro-Konfiguration. Für die Installation der Software benötigt man ein Windows Betriebssystem mit mindestens XP und aktuell bis Win. 10, sowie 20MB freier Speicherplatz. Zu Apple OS oder Linus steht nichts direkt ersichtlich dabei.

Das Bild für Instagram:

titanwolf_admiral_gamingmaus_instagram
Titanwolf – Gaming Laser Mouse „Admiral“ – „HIGH PRECISION GAMING LASERMAUS“

Wie habe ich diese Maus rausgesucht?
Ich habe mehrere Computer-Mäuse rausgesucht und mir die Größenabmessungen notiert. Gesucht habe ich eine möglichst große Maus. Aktuell habe ich bereits 2 andere Mäuse im Einsatz, allerdings ist eine schon mehrere Jahre alt und hat durch die hohe Klickrate einen nicht mehr gut funktionierende linke Maustaste („Warhammer Vermintide 2“ und „Grim Dawn“ haben die Mäuse stark beansprucht). Die andere hat eine etwas zu kleine Größe. Nun ist auch die „Admiral“ nicht die Größte auf dem Markt, gehört aber zu den größeren und hat ein gutes Aussehen. Die aktuell größte Maus, die noch regulär Verkauft wird und die ich finden konnte, wäre von einem anderen Hersteller und mit kosten über 150€, was ich nicht ausgeben möchte. Am Ende hat mich bei der „Admiral“ die Abmessung + Preis + Optik zum Kauf geführt. Man weiß ja vorher eh nicht wie die Maus genau sein wird.

Ausgepackt:
Sieht auf den ersten Blick alles sehr gut aus und auch der zweite Blick lässt alles gut dastehen. Lediglich ein weißer Klebstoffrest an einem Gleitpad ist zu sehen und sonst passt alles. Die Maus Wirkt gut verarbeitet und qualitativ sehr gut. Beim ersten Drücken auf den Tasten fühlen sich diese etwas leichtgängiger an als bei meinen anderen beiden Mäusen und auch das Mausrad dreht sich dezent leichter, aber fühlt sich alles angenehm an. Die Extrataste neben dem linken Mauszeiger ist gut erreichbar und stört nicht beim regulären nutzen. Die 5 Seitentasten lassen sich mit dem Daumen bedienen, dabei sind 2 der 5 Seitentasten einfach zu erreichen und 3 eher nur mit leichtem bis stärkerem Umgreifen oder etwas Übung. Die Seitenablage für den Ring- und kleinen Finger bietet eine gute Ablage für die Finger ist aber so gearbeitet, dass der kleine Finger ganz nahe am anderen liegt; Geschmackssache. An der Unterseite kann man die LED Beleuchtung An und Aus Schalten, was richtig gut ist und daneben findet sich noch ein Schalter neben dem Sensor mit „500Hz, 1000Hz, 250Hz und nochmal 500Hz“. Warum es 2x 500Hz sind weiß ich leider nicht und muss nachfragen. Das Mauskabel hat eine Textilummantlung.

Positiv / Negativ / Gemischt aufgefallen:

  • Die Pfeil-Markierungen auf den Haupttasten haben eine feine Kante und fühlen sich, zumindest ganz zu Beginn, minimal störend an. So wie wenn ein kleiner Krümmel auf der Taste liegt. Muss man sich dran gewöhnen, da das andere Mäuse nicht haben.
  • Die Fingerauflage auf der rechten Seite ist etwas zu schmal, da ich die Finger nie so halte, wie es die Form vorgibt. Mehr dazu weiter unten im Beitrag, als Änderungswünsche.
  • Die Maus ist etwas leicht, auch mit den Gewichten drin, was aber andere Mäuse auch sind.
  • Der Ein- / Aus- Schalter für die LED Beleuchtung ist TOP!
  • Die RGB Beleuchtung stell die DPI visuell dar, lässt sich aber nicht unabhängig von der DPI auf eine gewünschte Farbe stellen. Lediglich der Licht-Modus ist relativ vielseitig wechselbar.
  • Die Installation gibt es in Englisch oder Chinesisch (hoffe die Schriftzeichen sind das). Auf Englisch ist das Menü aber einfach und selbsterklärend, bis auf die Detail DPI Anpassung, die auf den ersten Blick etwas komplexer wirkt.
  • DPI kann sehr fein abgestimmt werden, sogar für die einzelnen Achsen.
  • DPI lässt sich auch mit Tasten direkt + und – anpassen
  • Man kann Makros Einstellen / Aufnehmen (benötige ich aber nicht)

Die Maus angeschlossen wird von Win10 sofort erkannt und ist einsatzbereit. Die Software muss aber dennoch von der Mini-CD installiert werden, was sehr schnell erledigt ist. Die Maus rutscht gut über das Mauspad und liegt soweit gut in der Hand. Die untere Auflage für den Zeigefinger ist leider etwas zu nahe / zu klein für mich, da ich den Finger nie so nahe dran halte. Die Größe der Maus ist aber insgesamt sehr angenehm und die Ablagefläche für die Finger ist generell gut. Das Mausrad scrollt angenehm in der Geschwindigkeit.

Beim Spielen haben ich Warhammer Vermintide 2 ausprobiert, ein Spiel bei dem man ununterbrochen links und rechts klickt, um Angriffe auszuführen oder zu blocken. Dabei läuft alles wunderbar, sobald ich eine gute DPI Höhe gefunden hatte. Bei mir steht die Maus nun auf „Grün“ für die DPI. Die linke Maustaste geht relativ leicht, wie bei anderen Mäuse auch gerne mal, fühlt sich aber gerade einen Hauch leichtgängiger an. Insgesamt gibt es aber nichts auszusetzen und wirkt sehr gut und liegt gut in der Hand.

Man kann die Individuellen Anpassungen in verschiedenen Profilen speichern und kann so für verschiedene Spiele oder Spieler eigene Einstellungen ablegen.

Die Oberfläche der Maus ist eher glatt aber man rutscht nicht mit der Hand drüber. Auch ist die Oberfläche, zumindest auch über etwas längere zeit recht kühl, wird also nicht zu heiß.

Meine persönlichen Änderungswünsche:

  • Die rechte Seite der Maus, mit den Fingerauflagen, einen halben cm breiter machen. Alternativ ein anpassbares Stück anbringen. Ich halte den kleinen Finger nie ganz genau am anderen Finger und brauche daher einen Hauch mehr Abstand.
  • Auch ein paar größere Gewichte zum variieren wären toll. Gerne auch welche mit 10g. Mir persönlich ist die Maus, wie auch alle anderen Mäuse auf dem Markt, manchmal zu leicht.
  • Die Maustaste Links könnte etwas mehr Widerstand bieten.
  • Die Maus könnte auch noch einen cm länger sein.

Fazit:

Eine angenehm große Maus, mit guter Handhabung. Es gibt die Möglichkeit für Makros und sehr individuelle DPI Einstellungen. Die Form gefällt mir, bis auf die im Beitrag aufgeführten Punkte zur Fingerablage und dann fehlt mir eine unabhängige Farbwahl für die Beleuchtung, aber ansonsten ist die Maus richtig gut. Was die Maustasten aushalten sieht man dann erst über lange Zeit :) Soweit ein sehr gute PC-Maus.

Was mir noch aufgefallen ist: Die DPI Einstellung hat dann auch eine meiner anderen Mäuse verstellt, bzw. ist dort dann die DPI ganz runtergegangen. Umgekehrt scheint es keine Auswirkung zu haben.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.