DR.OETKER TASSEN KÜCHLEIN NOUGAT

Dr.Oetker Tassen Küchlein Nougat

Kuchenmischung für ein Nougat-Küchlein für 4EL (40ml) Milch.
„Locker saftig“ ; 45 Sek. in der Mikrowelle 1 Portion

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus: 

dr.oetker_tassenküchlein_nougat
Dr.Oetker Tassen Küchlein Nougat – Kuchenmischung für ein Nougat-Küchlein für 4EL (40ml) Milch. – „Locker saftig“ ; 45 Sek. in der Mikrowelle 1 Portion

Die Zutaten: Zucker, Weizenmehl, 4,9% fettarmes Kakaopulver, 4,1% Haselnuss-Nougat-Chips (Zucker, 24% Haselnüsse, Kakaomasse, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Süssmolkenpulver, Emulgator (Lecithine)), Hühnereieiweisspulver, 1,8% Schokolade (Zucker, Kakaomasse, fettarmes Kakaopulver, Kakaobutter, Emulgator (Lecithine)), Weizenstärke, modifizierte Stärke, Emulgatoren (E 472b, E 472a), Backpulver (Backtriebmittel Dinatriumdiphosphat, Natriumhydrogencarbonat), Glukosesirup, Magermilchpulver, Aroma

In der Packung sind 53g. Auf 100g kommen ca. 33g Zucker.


Die Zubereitung:

Als Beispielbild hier die Sorte „Schoko“, die Ihr hier im Beitrag findet.

DrOetker_Tassenküchlein_schoko2
Dr.Oetker Tassen Küchlein Schoko – Kuchenmischung für ein Schoko-Küchlein für 4EL (40ml) Milch. – 45 Sek. in der Mikrowelle 1 Portion

Die Kuchenmischung reicht für ein Nougat-Küchlein und wird mit 4 EL (40ml) Milch angerührt. Man gibt 4 EL Milch in eine Kaffeetasse und rührt dann das Pulver ein. Es muss nicht zwangsweise eine Tasse sein, aber es muss ein Behälter sein, der Mikrowellen geeignet ist. Die Tasse mit dem angerührten Pulver kommt nun in eine Mikrowelle. Laut Verpackung kann man die Mikrowelle bei 800 Watt für ca. 45 Sek. Oder bei 600 Watt für ca. 60 Sek, laufen lassen. Danach ist es fertig gebacken.

Eindrücke von der Zubereitung: Das Pulver verklumpt leicht und muss daher direkt gerührt werden. Auch am Boden setzt sich das Pulver ab und muss verrührt werden. In der Mikrowelle geht die Masse nur leicht auf, bzw. wird nicht viel höher. Ggf. bleibt  etwas „Soße“ am Kuchen, was mit der Zubereitungszeit und der Mikrowelle zu tun hat, laut Hinweis auf der Verpackung.

!Achtung die Tasse kann heiß sein. Auch der Kuchen ist heiß!

Das fertige Küchlein:

Raus aus der Mikrowelle und die erste Begutachtung. An den Seiten hat sich der Teig vom Rand der Tasse gelöst, haftet aber noch leicht am Boden. Die Flüssigkeit mehr oder weniger komplett weg, nach der Zubereitung mit 600 Watt für 60 Sek. und der Teig macht einen guten Eindruck. Bei dieser Sorte ist es ein Hauch mehr Flüssigkeit, was auf dem Bild aber mehr aussieht als es dann wirklich ist.

dr.oetker_tassenküchlein_nougat2

Das Küchlein duftet leicht nussig und mild herb nach Schokoladenkuchen, bzw. ist das nussige eben bei Nougat. Der Kuchen ist saftig aber kompakt und wirkt dennoch wie ein weicher Kuchen. Es ist schokoladig, aber nicht zu kräftig und der nussige Nougat Geschmack ist dabei gut zu schmecken. Die Konsistenz passt und es hat einen guter Geschmack der nicht zu süß und nicht zu kräftig ist, aber auch nicht herb und nicht bitter. Mit dem Rest an Flüssigkeit ist es wie mit einer dünnen Schicht Schokoladensoße dazu. Die Haselnuss-Nougat-Chips merkt man ggf. nicht direkt.

Fazit:

Dieses Küchlein hat nach der Zubereitung eine ähnliche Konsistenz wie Kuchen und geht dabei in Richtung Muffin. Die Tassen Küchlein sind sehr einfach und schnell in der Zubereitung (Die Zubereitung bei 600 Watt in der Mikrowelle war mit 60 Sek. genau richtig, auch wenn bei dieser Sorte ggf. ein Hauch mehr Flüssigkeit bleiben kann). Abschließend sind die Küchlein etwas kleines und warmes zum Naschen, wie beispielsweise ein kleiner Muffin, den man sich schnell zubereitet. Für mich hätte die Portion aber gerne gedoppelt sein können :)

Das Küchlein ist aromatisch schokoladig und nussig, wie bei Nougat. Die Aromen sind nie zu intensiv aber gut zu schmecken. Der Teig ist dabei nicht zu süß, aber auch nicht bitter oder herb und macht einen guten Eindruck. Auch wenn nun hier ein Hauch mehr „Soße“ übrig geblieben ist, passt diese gerade dazu und macht alles noch saftiger und stört nicht. Insgesamt sehr lecker.

Anmerkung: Wenn man die Küchlein als Nachtisch für mehrere Personen machen möchte, sollte man auf die Kosten achten. Ein Kuchen oder vergleichsweise ein Rührpudding von Dr. Oetker ergibt ggf. mehr Menge mit einem Mal. Gerade der Rührpudding (1 Packung) deckt sich zudem ggf. auch mit den Einkaufskosten des Tassen Küchleins. Selbstverständlich sind die Küchlein aber etwas ganz anderes und halt warm :)



[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.