K-CLASSIC Flatbread mit Ziegenkäse und Cherrytomaten

K-CLASSIC Flatbread mit Ziegenkäse und Cherrytomaten

Steinofenpizza belegt mit Mozzarella, Cherrytomaten, Creme fraîche, Spinat und Ziegenkäse

Limited Edition ; Vegetarisch

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Kclassic_Flatbread_Ziegenkäse_Cherrytomate
K-CLASSIC Flatbread mit Ziegenkäse und Cherrytomaten – Steinofenpizza belegt mit Mozzarella, Cherrytomaten, Creme fraîche, Spinat und Ziegenkäse – Limited Edition ; Vegetarisch

Die Zutaten: Weizenmehl, Wasser, schnittfester Mozzarella (10,1%), Cherrytomaten (8,5%), Creme fraîche (8,4%), Spinat (7%), Ziegenkäse (6,8%), Tomatenpüree, Pflaumenmus (Pflaumen, Glukose-Fructose-Sirup, Zucker, Gewürze), Rapsöl, Maisstärke, Speisesalz, Branntweinessig, Hefe, Dextrose, Stärke, Zucker, Gewürze

In der Packung sind 355g. Auf 100g kommen ca. 5,6g Zucker und 0,88g Salz.

Kclassic_Flatbread_Ziegenkäse_Cherrytomate2
K-CLASSIC Flatbread mit Ziegenkäse und Cherrytomaten – Steinofenpizza belegt mit Mozzarella, Cherrytomaten, Creme fraîche, Spinat und Ziegenkäse – Limited Edition ; Vegetarisch

Die Zubereitung: Laut Verpackung soll man den Ofen vorheizen. Die Pizza auspacken und in den Ofen geben. Gebacken wird dann für 10-12 Minuten bei ca. 200°C Ober/-Unterhitze, oder 180°C Umluft, bzw. Gas Stife 4-5. Ich habe allerdings ohne vorheizen des Ofens gebacken.

Optisch findet sich hier eine eckige Pizza, gut mit Zutaten belegt und einem appetitlichen Anblick. Im Duft gibt es eine feine säuerliche Note, die Tomaten duften leicht und eine milde angenehm würzige Note u.a. vom Käse ist dabei, letzteres zumindest wenn man nahe dran geht. Die Farbkombination und die Zutaten sehen sehr gut aus.

Beim Essen haben die Zutaten eine sehr gute Konsistent, die Tomaten sind saftig und der
Käse, bzw. die Käsesorten sind leicht weich. Auch der Geschmack aus den kombinierten Zutaten ist sehr gut. Meist ist es mild von Teig und Käse mit Tomate, mal ist es etwas säuerlich und mal einen Hauch würziger. Der Spinat ist geschmacklich nicht wirklich zu merken.

Die Zutaten sind soweit eher normal und ganz lecker, allerdings gibt es hier ja noch ein Pflaumenmus, was hervorragend zum Käse passt. Zuerst dachte ich, es wäre ein ganz milder Balsamico und erst über die Zutaten habe ich dann Pflaume gelesen. D.h. Pflaume schmeckt man ggf. nicht direkt heraus, aber die fruchtig säuerliche Noten sind interessant und lecker.

Fazit:

Pizza geht immer. wie ich bei jeder Gelegenheit anbringe und diese Kombination von u.a. Käse und Tomate ist zudem noch sehr lecker. Spinat müsste für mich nicht sein, da dieser eh keinen merklichen Mehrwert hat, aber er stört auch nicht weiter. Die Pflaume, in der dezenten Menge, passt super zum Käse, dem Teig und den Tomaten. Insgesamt sehr lecker.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.