Alpia Pistaziencreme

Alpia Pistaziencreme

Alpenvollmilchschokolade mit 50% Pistazien Milchcremefüllung (Kakao: 30% mindestens in der Alpenvollmilchschokolade)

Gefüllte Alpenvollmilch Schokolade

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Alpia_Pistaziencreme
Alpia Pistaziencreme – Alpenvollmilchschokolade mit 50% Pistazien Milchcremefüllung (Kakao: 30% mindestens in der Alpenvollmilchschokolade) – Gefüllte Alpenvollmilch Schokolade

Die Zutaten: Zucker, Vollmilchpulver (24%), pflanzliche Fette (Palm, Shea), Kakaobutter, Kakaomasse, Butterreinfett (Milch), Pistazien (1%), Süssmolkenpulver (Milch), Emulgator: Lecithine (Soja), färbender Saflor-Extrakt, Haselnüsse, Mandeln, natürliches Aroma, natürliches Vanille-Aroma, Salz

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 49g Zucker.


Produkte von Alpia sind doch immer mal wieder interessant. Als Kind habe ich immer die Rosinen in Schokoladenhülle bekommen und fand die genial, was sich bis heute nicht geändert hat. Mit der neuen Tafel kommt nun die Sorte „Alpia Pistaziencreme“, eine  Alpenvollmilchschokolade mit 50% Pistazien Milchcremefüllung (Kakao: 30% mindestens in der Alpenvollmilchschokolade). 

Diese Tafel duftet kräftig, allerdings nicht nach Schokolade, sondern nach einem Duft der etwas an Marzipan erinnert, allerdings intensiver. Der Duft ist nicht ganz mein Fall aber noch ok. Pistazie, so wie man Pistazien pur kennt und auch die Schokolade nimmt man nicht wahr. Im Inneren findet sich eine hell grüne Creme.

Beim Essen ist der Gesamteindruck sehr cremig und auch die Schokolade zergeht leicht im Mund. Die Konsistenz ist damit sehr angenehm. Der Geschmack geht in Richtung einer Milchcreme, gefühlt gemischt mit einem Hauch Marzipan, wobei dies die Pistazien sind. Das passt geschmacklich und ist gut, auch wenn Pistazie selbst nur sehr dezent zu vernehmen ist, zumindest wenn man es mit puren Pistazien vergleicht. Die Füllung ist süß, wirkt aber noch nicht zu süß.

Fazit:

Eine tolle Konsistenz, angenehm im Geschmack, aber auch mit eher kräftiger Süße. Im Geschmack ist die Milchcreme mit leichtem Hauch von Marzipan gut dabei. Auch ein leichter Hauch von Pistazien kann man erkennen, allerdings hätte es gerne kräftiger sein dürfen, oder eher frische Pistazien erinnern können. Ich hatte mir im Geschmack etwas anderes vorgestellt, aber es ist auch so ganz lecker.

Die Tafel hat insgesamt einen schwerwiegenden Fehler: 1% Pistazie in der 50% Pistazien Milchcremefüllung. 1% ist nicht viel und hätte auch vorher bereits jemanden als zu wenig auffallen können. Im Geschmack merkt man eben auch nur 1% in der Füllung.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.