Arrogant Bastard Ale

Arrogant Bastard Ale

„You’re not worthy“ ; Starkbier

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Dose aus:

Arrogant_Bastard_ale
Arrogant Bastard Ale „You’re not worthy“ ; Starkbier

Die Zutaten: Wasser, Gerstenmalz, Hopfen, Hefe. Alk, 7,2% vol

In der Dose sind 0,5L


Mir gefällt die Optik der Dose sehr gut. Auf der Rückseite gibt es noch einen scherzhaften Text, der darauf hinweist, das es einem vermutlich nicht schmecken wird und man doch bei gewohnten Bier bleiben soll, welches mit teuren Werbesport beworben wird.

Da habe ich die letzte Dose aus dem Regal genommen und aktuell gibt es das Bier hier nicht mehr im Geschäft. Kommt aber bestimmt wieder.

Das „Arrogant Bastard Ale“ ist ein Starkbier, mit gutem Geschmack und man merkt den Alkoholgehalt recht schnell. Das Bier hat einen hellen Bierduft, süßlich und evtl. einen hauch fruchtiges, sowie eine typische Bier-herbe. Der Geschmack ist deutlicher herb. Eine interessante fruchtige Note, die man von Bier her sonst vielleicht nicht kennt (oder doch? ich kennt mich mit Bier nicht aus) kommt hinzu, ebenso wie ein ganz dezenter Hauch einer Karamellnote. Fast hat es etwas von Beeren, allerdings bleibt der Geschmack zu kurz um es genau bestimmen zu können, schmeckt aber interessant und gut. Beim trinken merkt man nach und nach den Alkohol und ziemlich gut dass es ein Starkbier ist.

Fazit:

 

Das Bier ist normal herb bis etwas herber, dank feiner bitterer Note, aber nicht zu bitter. Davor ist es süßlich, leicht fruchtig und im Geschmack anderes als Bier sonst (zumindest soweit ich es beurteilen kann). Es schmeckt ziemlich gut.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.