Rezension: DIE DREI ??? – PLATIN-EDITION [Teil 1] Riesenkrake

DIE DREI ??? – PLATIN-EDITION

Die drei ??? und der Riesenkrake ; Die drei ??? – Rätsel aus der Geisterwelt ;
Die drei ??? – Geheimnis der Schattenhelden

! [Teil 1] meint den Beitrag, nicht das Spiel!

Der Beitrag auf meiner Webseite: HIER ; Der Beitrag zu „Schattenhelden“

[Werbung] Das vorgestellte Produkt wurde für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt. ​Das Spiel wurde von der United Soft Media Verlag GmbH (USM) zur Verfügung gestellt.

Das Spiel gibt es für PC / Mac / iOS-App / Win-App / App Android

dreiFragezeichen_PlatinEdition
DIE DREI ??? – PLATIN-EDITION ; Die drei ??? und der Riesenkrake ; Die drei ??? – Rätsel aus der Geisterwelt ; Die drei ??? – Geheimnis der Schattenhelden ; ISBN: 4260187455253

In der PLATIN-EDITION:

  • Die drei ??? und der Riesenkrake
  • Die drei ??? – Rätsel aus der Geisterwelt
  • Die drei ??? – Geheimnis der Schattenhelden

Das Spiel beim USM Verlag findet Ihr hier: www.usm.de

„In Rocky Beach taucht ein geheimnisvoller Riesenkrake auf, ein mysteriöser Helm überbringt Botschaften aus dem Jenseits und der Hauptdarsteller einer Hollywoodproduktion verschwindet spurlos. Ermittle mit Justus, Peter und Bob in drei spannenden Detektiv-Adventures an vielen Locations in Rocky Beach und begegne alten Bekannten.“ – Zitat: usm.de

Wer Fan der drei ??? ist oder einfach nur leichte Rätselkost mit netter Geschichte mag, kann nachfolgend kurze Rezensionen zu den enthaltenen Spielen lesen. „Die drei ??? – Geheimnis der Schattenhelden“ findet Ihr auf einer eigenen Seite. „Die drei ??? und der Riesenkrake“, sowie „Die drei ??? – Rätsel aus der Geisterwelt“ sind hier nachfolgend aufgeführt.

  • 3 DVD-ROMs für Win/Mac
  • ISBN: 4260187455253
  • Installation: von DVD aus. Ohne DVD im Laufwerk spielbar.
  • Steuerung: Maus und ggf. Tastatur
  • Sprache: Deutsch
  • Alter: ab 10 Jahren. Freigegeben ab 6 Jahren gemäß § 14 JuSchG

Es kommt nicht selten vor, dass sich “Die drei ???” ausversehen zur falschen Zeit am falschen Ort befinden, oder sollte ich sagen, zur richtigen Zeit am richtigen Ort? So stoßen sie regelmäßig auf seltsame Vorkommnisse und so in neue spannende Fälle. Peter ist beim Joggen am Strand von Rocky Beach, wie er es gerne macht und erblickt dabei einen Riesenkraken. Ein Riesenkrake so nahe an der Küste von Rocky Beach und dazu ein umhüllender Nebel, das klingt doch nach einem neuen Fall für die berühmten Detektive! Peter Shaw, als erfahrender Detektiv, kann ein Handyfoto machen und informiert sein Kollegen Justus Jonas und Bob Andrews. Ein neuer Fall, sobald Peter es geschafft hat, Justus und Bob davon zu überzeugen das er wirklich etwas gesehen hat.

Nach einer sehr kurzen, aber passenden Einleitung geht es quasi los mit Ermittlungen, auch wenn man zu Beginn noch keinen direkten Anhaltspunkt hat, geht es erstmal in Richtung der Stelle wo Peter den Kraken gesichtet hat. Ich habe da bereits meine Theorie. Nach den ersten Dialogen und Suchspielen, lassen die drei ein Schlauchboot zu Wasser um die Stelle von Peters Sichtung genauer zu Untersuchen. Die ersten Beweise werden gesucht und dann geht es in die Zentrale zum Untersuchen, man kennt den Ablauf aus den Hörspielen. Am Gebrauchtwarencenter, wo sich die Zentrale befindet, findet man dann eine Menge Kraken Plakate, mit denen sich jemand über Peter lustig macht, woher die wohl kommen? Justus wunder sich wie die- oder derjenige das Foto bekommen hat. Wer von euch kommt wohl auf die Zusammenhänge? Bereits an dem Punkt macht es Spaß mitzuraten und sein Wissen aus den Hörspielen einzubringen.

Nach der Einleitung mit der mysteriösen Sichtung, geht die Story nun weiter und bekommt neue Aspekte. Was weiß Tante Mathilda über die Geschehnisse, was hat eine verwüstete Insel damit zu tun und warum wird Onkel Titus von einem aufmüpfigen Kunden angegangen? Bereits nach wenig Spielzeit gibt es viel Abwechslung und Rate Spaß. An einem gewissen Punkt wollte ich noch was zur Story Schreiben, aber das führt garantiert schon zu sehr zur Lösung. Mir waren gewisse Aspekte der Lösung recht schnell klar, schneller als beim Spiel “Schattenhelden” und daher möchte ich nichts dazu notieren. Dennoch baut sich die Geschichte auf jeden Fall sehr stimmig auf. Ein Spannungsbogen ist mit dabei und plötzliche Begebenheiten bringen alles in Schwung. Auch gibt es bei diesem Spiel wieder ein paar Szene in einer abgedrehten Traumwelt und dazu ein Minispiel, bei dem man nach dem ersten Versuch ggf. mal das Ziel aus dem Logbuch anschauen sollte. Nur so als Tipp.

Neben den Schauplätzen und Dialogen, sowie anderen Spielelementen, gibt es zahlreiche Minispiele: Sammeln von Objekten, Malen nach Zahlen (nach Feldern aber selbes Prinzip), Gegenstände auffange, Bilder sortieren, Puzzle und einiges mehr. Langweilig wird es nicht. Für die Minispiele und auch für die reguläre Handlung sind Hinweise sehr simpel oder subtil eingebracht und mit etwas Humor untermalt. Man merkt erst gar nicht, dass es sich um einen Hinweis handelt, aber man kommt dann einfacher auf die Lösung. Dennoch sind ein paar wenige Stellen einfach nicht naheliegend und man klickt beispielsweise nur herum. man sollte auch ab und an in Bobs Notizen nachsehen.

Der mittlere Teil der Geschichte hat einen guten Umfang. Das Ende ist eher kurz aber hält dafür die Spannung. Ganz am Ende ist es vielleicht doch noch mal etwas zu schnell abgehandelt aber es passt schon.

Fazit:

Eine tolle Geschichte von Beginn an. Es hat die Qualität der Hörspiele, auch wenn es doch etwas abgemildert wirkt. Die Art ist doch eher etwas für Kinder, aber natürlich nicht nur. Es macht richtig Spaß, wenn man die Minispiele und den Style mag. Da es ein Spiel ist und man interaktiv etwas tun muss, verliert es ab und an den Fluss eines Hörspiels, bleibt aber spannend. Wenn man die Minispiele schnell schafft, erhält man einen guten Fluss der Erzählung. Es gibt viele bekannte Personen, eine Abwechslungsreiche Handlung und bekannte Schauplätze. Die größten Negativpunkte waren ein oder zwei unlogische Stellen der Rätsel und die Steuerung des Minispiels mit dem Ballon.

Für die Geschichte ggf. relevant:

Um die Charaktere zu kennen und um ein paar kurze Erwähnungen gut verstehen zu können, sollten man ein paar Hörspiele bereits gehört haben: “Meuterei auf Hoher See” (recht relevant), “Die silberne Spinne” und “Das Gespensterschloss”, sowie ein paar weitere. Ob eine Erwähnung relativ am Ende eine Anspielung auf „Die drei ??? Kids Nr. 54“ ist, weiß ich leider nicht, aber es könnte sein.

Was mir noch aufgefallen ist: Eine bekannte Person kommt vor, aber die Stimme wirkt anderes als gewohnt und hat einen Akzent. Wer es ist, wäre allerdings ein kleiner Spoiler. Nicht alles Situationen sind passen vertont, so wirken manche Dialoge viel zu gelassen und sollten eigentlich emotionaler sein. In den Hörspielen ist das durchgehend gut umgesetzt und hier schwankt es etwas


Der Beitrag auf meiner Webseite: HIER ; Der Beitrag zu „Schattenhelden“

Das Spiel beim USM Verlag findet Ihr hier: www.usm.de


[Werbung] Das vorgestellte Produkt wurde für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt.
Das Spiel wurde von der United Soft Media Verlag GmbH (USM) zur Verfügung gestellt. ​
Bildquellen: United Soft Media Verlag GmbH ​ ; Das Cover wurde von mir auf einen Hintergrund gelegt.