Alpia Alpenvollmilch Schokolade

Alpia Alpenvollmilch Schokolade

Alpenvollmilchschokolade

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Alpia_Alpenvollmilchschokolade
Alpia Alpenvollmilch Schokolade – Alpenvollmilchschokolade

Die Zutaten: Zucker, Vollmilchpulver (19%), Kakaobutter, Kakaomasse, Emulgator: Sojalecithine, Haselnüsse, Mandeln, natürliches Vanille-Aroma. Kann enthalten: andere Schalenfrüchte, Erdnüsse, Gluten.

In der Packung sind 100g. Auf 100g kommen ca. 57g Zucker.


Die Tafel sieht aus wie eine typische Vollmilchschokolade und hat einen ganz dezent herb angehauchten Duft von Schokolade. Der Duft wirkt nicht so süß, aber auch etwas unterschiedlich zu anderen Schokoladen.

Die Tafel hat einen guten Biss und zergeht etwas langsamer im Mund. Der Geschmack braucht einen Moment um sich aufzubauen. Es schmeckt nicht wie ganz reguläre Vollmilchschokolade, sondern eher wie eine Schokolade mit tiefen Aromen, wie man sie bei Honig finden kann. Das ganze ist ziemlich unerwartet, aber sehr lecker und nicht zu süß. Die Konsistenz und den Geschmack würde ich teilweise eher bei edel herber Schokolade vermuten.

Fazit:

Der Biss dieser Tafel, das langsame zergehen und die Dauer bis sich der Geschmack aufbauen sind vielleicht nicht das was man von einer Vollmilchschokolade erwarten würde, aber ich finde es toll. Der Geschmack ist auch nicht ganz alltäglich und mit dieser Art von Honig Note, neben dezentem Kakao, gefällt mir richtig gut. Sehr lecker.


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.