nimm2 Lachgummi Frutivity Fruchtgummi mit Vitaminen

nimm2 Lachgummi Frutivity Fruchtgummi mit Vitaminen

Red Fruits in 6 Geschmacksrichtungen mit 20% Fruchtsaft
Fruchtgummi mit Vitaminen ; von storck

[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.

So sieht die Verpackung aus:

Nimm2_Lachgummi_Frutivity_RedFruits
nimm2 Lachgummi Frutivity Fruchtgummi mit Vitaminen – Red Fruits in 6 Geschmacksrichtungen mit 20% Fruchtsaft – Fruchtgummi mit Vitaminen ; von storck

Die Zutaten: Glukosesirup, Zucker, Fruchtsaft (20%) aus Fruchtsaftkonzentrat (Traube, Schwarze Johannisbeere, Brombeere, Granatapfel, Heidelbeere, Erdbeere, Himbeere, Holunderbeere), modifizierte Stärke, Säuerungsmittel (Citronensäure, Milchsäure), natürliche Aromen, färbendes Schwarze Karottenkonzentrat, Niacin, Vitamin E, Pantothensäure, Vitamin B6, Biotin, Vitamin B12, Überzugsmittel (Carnaubawachs, Bienenwachs, weiß und gelb)

In der Packung sind 225g. Auf 100g kommen ca. 52,9g Zucker.


Von nimm2 lachgummi gibt es jetzt ein paar neue Sorten und eine davon ist diese hier: “Frutivity Fruchtgummi mit Vitaminen”. In der Packung finden sich Fruchtgummis in den Geschmacksrichtungen “Schwarze Johannisbeere”, “Erdbeere”, “Granatapfel”, “Brombeere”, “Heidelbeere” und “Himbeere”. Die Fruchtgummis haben alle eine recht weiche Konsistenz und einen leichten fruchtigen Duft. Einen Bisswiederstand haben die Fruchtgummis soweit nicht wirklich, was man mögen muss. Jede Sorte hat eine aromatisches Fruchtaroma und ist mit einer säuerlichen Note versehen.

Die Geschmacksrichtungen:

Schwarze Johannisbeere: Den Geschmack kennt man von diversen Fruchtgummiprodukten mit Schwarze Johannisbeere. Ein kräftiger Geschmack mit einer gewissen aromatischen Tiefen und fruchtiger Note. Dazu kommt hier eine helle ganz dezent säuerliche Note. Frische schwarze Johannisbeere schmeckt anders, aber es ist der typische Geschmack in Lebensmitteln. Ganz lecker.

Erdbeere: Hier gibt es einen Geschmack, der an Erdbeere vorbeigekommen ist. Wirklich getroffen ist das Aroma nicht, was auch eine eingeholte zweite Meinung bestätigt. Für mich schmeckt es nur entfernt nach Erdbeere, also süßlich mit einem Hauch des erwarteten Geschmacks und dazu würde ich ein Hauch Tomate hineininterpretieren. Ggf. ist der Geschmack ganz ok, aber nicht wie erwartet, wenn man an Erdbeere denkt.

Granatapfel: Süß, leichte herbe Note im Hintergrund und eine dezente säuerliche Note. Der Geschmack ist fruchtig aber da ich selten Granatapfel Esse, bzw. diese nur einmal in der Grundschule probiert habe, kann es nicht genau einschätzen. Der Geschmack ist fruchtig süßlich und nicht zu kräftig. Am ehesten würde ich es mit einer ganz milden Form von Apfel + Hagebutte vergleichen.

Brombeere: Dies Sorte ist am kräftigsten mit einer säuerlichen Note versehen und zieht mir bereits leicht den Mund zusammen. Der Geschmack ist leichter als frische Brombeere, aber als solche zu erkennen. Auch das säuerliche kann man von frischen Brombeeren kennen, wobei ich süßere bevorzuge. Die Geschmacksrichtung ist ganz gut umgesetzt, aber auch verhältnismäßig Sauer.

Heidelbeere: Diese Sorte hat einen aromatischen Beerengeschmack von Heidelbeere, was sich allerdings nach einem kurzen Moment mit einer gewissen Art von feiner hebre mischt. Es ist nicht wirklich herb, aber so ein Geschmack / Gefühl von trocken herb. Schwer zu beschreiben. Man kennt es von diversen Fruchtgummis. Der Geschmack ist insgesamt ganz gut.

Himbeere: Fängt unscheinbar an und baut sich dann im Geschmack auf. Es kommt ein bekannter Geschmack von Himbeere auf. Man kennt auch diesen Geschmack, z.B. von einigen Biskuit-Keksen mit Gelee Füllung, auch wenn der Geschmack hier wesentlich milder ist. Säuerliches ist hier dezent mit dabei und passt so ganz gut.

Fazit:

Meinen Geschmack trifft nur die Sorte Himbeere, da diese weniger säuerlich ist. Schwarze Johannisbeere finde ich noch gut, da der Geschmack vertraut wirkt, gefolgt von Heidelbeere. Die anderen Sorten sind mir etwas zu säuerlich gehalten. Die Konsistenz ist gut, aber man muss es weicher mögen. Insgesamt gut aber Geschmackssache :)


[Werbung] Das vorgestellte Produkt / die Produkte wurden für den Beitrag / den Produkttest regulär im Handel erworben. Die Inhalte des Beitrags wurden anhand eines vorliegenden Produktes zusammengestellt und sind nicht durch dritte beeinflusst.